• Extern

"Entschuldigt sich AKH beim Missbrauchsopfern?"


CELLE. Zu den Berichten "Wir zahlen für eure Misswirtschaft" - ver.di Protest am AKH vom 17.12.2021 und der Mitteilung des AKH–Aufsichtsrates schreibt Ernst-Günther Mörsel von ver.di:


Die Urteile des Arbeitsgerichts Celle werden rechtskräftig, wonach die Auslagerung der Wirtschafts- und Versorgungsdienste des AKH Rechtsmissbrauch war. Werden sich Vorstand, Betriebsrat und Aufsichtsrat des Krankenhauses bei den Missbrauchsopfern entschuldigen? Werden alle entgangenen Entgelte und die Altersversorgung VBL für das gesamte Jahr 2021 nachgezahlt?

179 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.