Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung
  • Extern

ELM stellt Spendenprojekt in Äthiopien vor


Foto: ELM

HERMANNSBURG. Viele Menschen möchten gerade in der Vorweihnachtszeit etwas zurückgeben. In dem Gefühl, dass man es alles in allem gut getroffen hat, suchen sie nach Möglichkeiten, sich für andere Menschen einzusetzen, denen es nicht so gut geht.


Das Ev. luth. Missionswerk (ELM) gibt am Dienstag, den 14.12.2021 um 17:00 Uhr die Gelegenheit, sich ein Spenden-Projekt in Äthiopien genauer anzusehen. In Adama organisiert die äthiopische Mekane-Yesus-Kirche ein Projekt für benachteiligte Frauen und Geflüchtete. Um was es genau bei dem Projekt geht, stellen Aman Ababu, Leiter des Regionalbüros der sozialen Arbeit der Mekane-Yesus-Kirche und Mitarbeitende des ELM in einer Zoom-Sitzung vor – sie zeigen zum Beispiel wie durch ein spendenfinanziertes Starthilfedarlehen Frauen zu einem eigenen Einkommen kommen. Das ermutige sie. Und weil sie eigene Entscheidungen über dessen Verwendung treffen, wachse ihr Selbstbewusstsein und sie erhielten eine neue Perspektive, so das ELM.

Interessierte können sich auf der Webseite des ELM zu dem Kurz-Seminar (etwa 30 Minuten) anmelden: https://www.elm-mission.net/veranstaltungen.html. Nähere Informationen erhalten Sie unter Telefon 05052 69-240. Auch wer nicht kommen kann, ist herzliche eingeladen, das Projekt zu unterstützen: https://www.elm-mission.net/adama-starthilfe oder ELM-Spendenkonto IBAN DE90 2695 1311 0000 9191 91 (Stichwort Adama-Starthilfe).

Das Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM) ist Teil eines großen Netzwerkes, das im Verbund mit 22 Kirchen in 17 Ländern auf vier Kontinenten arbeitet. Es engagiert sich personell im Austausch von TheologInnen, Entwicklungsfachkräften und jungen Erwachsenen im Freiwilligendienst zwischen evangelischen Kirchen in Europa, Afrika, Asien und Lateinamerika und unterstützt Projekte seiner Partner finanziell. Mit Vernetzung und Begleitung sowie mit Interaktion und Bildungsformaten leistet das ELM einen Beitrag zur internationalen ökumenischen und interkulturellen Weggemeinschaft.



29 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CELLE. Der LuhmannsHof lädt am 1. Advent erstmals zum Klein Hehlener Adventsgeflüster ein, um die Weihnachtszeit einzuleiten. Am 27.11.2022 von 12:00 bis 17:00 Uhr wollen lokale Unternehmen aus Klein

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.