Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Einbrüche in Wohnhäuser




CELLE. Unbekannte #Täter brachen gestern Abend in zwei Wohnhäuser in Celle ein.

Im #Kiefernweg hebelten zwei Täter eine rückwärtige Tür eines Einfamilienhauses auf und begaben sich direkt in das erste Obergeschoss. Als sie auf den 58 Jahre alten Hausbewohner trafen, "fluchten sie laut und ergriffen die #Flucht", so die Polizei. Beide Männer sollen ca. 180 cm groß sein und bekleidet mit schwarzem Kapuzenpullover und schwarzer Hose.

In der #Bultstraße wurde zwischen 16:20 und 19:40 Uhr eingebrochen. Die unbekannten Täter nutzten die Abwesenheit der Bewohner und hebelten eine rückwärtig gelegene Terrassentür auf. Sie durchsuchten die Räume und verschwanden wieder. Noch ist nicht abschließend geklärt, ob und was genau die #Einbrecher mitgenommen haben.

Hinweise von #Zeugen nimmt die #Polizei Celle entgegen unter Telefon 05141/277-215.

2.062 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.