Der Schnecke auf der Spur


Kita Eicklingen
Fotos: Irma Wagner, Carina Tzakzyk

EICKLINGEN. Vier Wochen lang waren die fünf Gruppen der Kita-Rappelkiste aus Eicklingen „Der Schnecke auf der Spur“. Hierbei konnten die Kinder dank der Niedersächsischen BINGO Umweltstiftung Erfahrungen im nahegelegenen Wald wie auch in der Einrichtung selbst sammeln. Durch die Förderung von 3.000 Euro konnte jede Kindergartengruppe jeweils zwei Tage mit den Waldpädagogen von „Wald macht stark“ den Wald in Richtung Wienhausen entdecken. Hierbei hat sich das Waldpädagogen-Team ein individuelles Programm für jede Kindergartengruppe überlegt und tolle Spiele mit den Kindern gespielt. Zudem hatte „Wald macht stark“ einen Waldpädagogen mit dabei, der mit seiner Gitarre die Spiele musikalisch begleitet und mit den Kindern Lieder gesungen hat.


Im Wald entdeckten die Kinder unter anderem Schnecken. Aus dem Wald wieder zurück, ging es in der Einrichtung direkt weiter. Aus Papier und Karton wurden Schnecken gebastelt, Schneckenbilder wurden ausgemalt, Vorleserunden wurden ganz dem Thema "Schnecke" gewidmet und ganz zum Schluss haben die Kinder zusammen mit ihren pädagogischen Fachkräften Zimtschnecken gebacken.


Text: Steffen Klein







80 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Garage in Vollbrand

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.