Comedy und Blues in Kunst&Bühne

Foto: Hillu Stoll


Am kommenden Wochenende bietet Kunst&Bühne zwei Vorstellungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Am Freitag, den 26. August gibt es Comedy mit “Hillus Herzdropfa” und Marcus Zipperle und am Sonnabend, den 27. August steht mit “Doctor Love Power” eine Bluesband vom Feinsten auf Celles schönster Kleinkunstbühne.


Kunst&Bühne bekommt Besuch aus dem tiefen Südwesten Deutschlands: Aus dem Land von Maultaschen und Mercedes, Spätzle und „Schaffe, schaffe, Häusle bauen“, dem Heimatland von Harald Schmidt und Mathias Richling.


Von der Schwäbischen Alb, einem Landstrich, der unserer Heide ähnlich ist, karg, trocken und mit Schafen, Heidekraut und Wachholder bewachsen, kommen Menschen mit einem ganz besonderen Humor. Trocken und manchmal ziemlich derb.

Hillus Herzdropfa (Hillu Stoll und Franz Auber) und Marcus Zipperle bringen schwäbischen Humor und schwäbische Kultur nach Celle.

Freitag, 26.8.2022

Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr, Eintritt 19 €

Karten an der Abendkasse und unter www.kunstundbühne.de



Foto: Mark Bloemeke


DOCTOR LOVE POWER ist diese Funky Old Bar Band. Nach vier Alben und über dreißig Jahren in Bars, Clubs, auf Hochzeiten, auf Festivals in Deutschland, Holland, Dänemark und den USA wissen diese vier Typen ganz genau, warum sie diese Musik machen: sie können nicht anders!

Bei jedem Gig geht es darum, den Alltag für einen Moment abzulegen, zu lachen und zu schwitzen. Wenn es eine Schublade braucht, die die Musik des Quartetts beschreibt, dann ist es die des Swamp-Boogie, des Rock’n’Roll with a whole lot of Soul, einer Prise Country und einem Schuss Funk. Eigene Kompositionen mischen sich mit Songs von Creedence, Fats Domino, Bo Diddley,T-Bone Walker, Hank Williams, Dr. John und vielen mehr. Samstag, 27.8.2022 Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr, Eintritt 19 € Karten an der Abendkasse und unter www.kunstundbühne.de

84 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CELLE. Der MTV Eintracht Celle erweitert seine Cheerleading-Sparte: Teilnehmer ab 16 Jahren und aufwärts hätten nun auch die Möglichkeit, Cheerleading auszuprobieren. Erfahrungen im Bereich Turnen sei