top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Deecke_Lagerverkauf_Top-Rectangle_300x160_KW07_1-3.gif
  • Extern

Celler Wohnmobilgäste spenden für Kinderhospizarbeit


Foto: Peter Müller


CELLE. Rund 70 Gäste der Silvesterveranstaltung auf dem Celler Wohnmobilstellplatz erspielten eine Betrag beim Bingo, um sie heute an die DrachenWelten, dem Projekt für trauernde Kinder von Hospiz Celle, weiterzugeben. Die Stadtwerke Celle als „Hausherr“ des Wohnmobil-Stellplatzes haben den Betrag auf insgesamt 500 Euro aufgerundet und überreichen diesen, zusammen mit dem Organisator der Silvesterfeier, Wieland Schäfer, der Hospizleitung Inga Janßen und ihrer Mitarbeiterin Simone Bohlmann, zuständig für die Trauerarbeit von #Hospiz Celle.

In den offenen #Kindertrauergruppen der DrachenWelten im Zentrum für ehrenamtliche Hospizarbeit haben Kinder zwischen 6 und 11 Jahren die Möglichkeit, sich spielerisch mit ihrer Trauer auseinanderzusetzen und sich in Begegnung mit anderen Kindern, die wie sie Verlusterfahrungen gemacht haben, auszutauschen (CELLEHEUTE berichtete). Bei Spiel und kreativem Gestalten können sie sich gemeinsam erinnern und Trost finden und so Brücken bauen zwischen dem Vorher und Nachher. Das Angebot ist kostenfrei und wird von Ehrenamtlichen geleitet, die auf die Begleitung trauernder Kinder in besonderer Weise vorbereitet wurden.


„Wir können die Zuwendung supergut gebrauchen“, freute sich Bohlmann bei der Entgegennahme der Spende, zu der auch vier eigens für die DrachenWelten gestiftete Plüsch-Drachen von den Stadtwerken gehörten.

Aktuelle Beiträge
bottom of page