top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Celler Busfahrerin unter den Top22 bei "LieblingsbusfahrerIn 2023"-Wettbewerb


CELLE. Als gemeinsame Initiative haben der Fahrgastverband PRO BAHN, der DB Regio Bus, der Bundesverband Deutscher Omnibusfahrer (bdo) und der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) in diesem Jahr erstmals den Wettbewerb „LieblingsbusfahrerIn 2023“ gestartet. Damit soll das Engagement der ca. 100.000 Busfahrerinnen und Busfahrer gewürdigt werden, die täglich für die Mobilität von vielen Millionen Fahrgästen verantwortlich sind.


Ab dem 17. April waren alle Fahrgäste dazu aufgerufen, bis zum 30. Juni 2023 ihre lustigsten oder auch emotionalsten Geschichten einzusenden. Bereits nach vier Wochen Wettbewerbslaufzeit waren 1.200 Geschichten aus ganz Deutschland eingegangen und am Ende konnten mehr als 2.300 Stories gezählt werden. Unter den nominierten war auch eine Busfahrerin der CeBus dabei. Die sehr rührende Geschichte über die Busfahrerin, die nicht genannt werden möchte, schaffte es sogar unter die TOP22.


Einen Fahrgast hat beeindruckt, dass die Busfahrerin, während einer Linienfahrt, bei sengender Hitze, an einer Haltestelle eine Familie mit kleinem Kind abwartete, die ihre Fahrräder schoben, weil das Kind sichtlich erschöpft war und den Weg mit dem Fahrrad nicht mehr bewältigen konnte. Die Busfahrerin mit Leib und Seele freut sich über die Platzierung und bedankt sich bei dem Fahrgast, der sie nominiert hat.


"Die tolle Platzierung nehme ich stellvertretend für alle meine Kolleginnen und Kollegen an, die ihren Job genauso verantwortungsvoll, sympathisch, freundlich, sozial und stillschweigend verrichten, ohne eine große Show daraus zu machen. Viele meiner Kolleginnen und Kollegen haben das genauso verdient, nur wurden für sie keine Geschichten eingereicht. Und das nicht, weil es sie nicht gibt, sondern weil die Leute eher wegen einer Beschwerde aktiv werden als für ein Lob. Daher möchte ich "mein Lob" mit allen anderen tollen Busfahrerinnen und Busfahrern teilen und wünsche allzeit gute & sichere Fahrt", so die Busfahrerin.


Der nächste bundesweite Wettbewerb zur „LieblingsbusfahrerIn 2024“ hat bereits begonnen, alle Stories die ab sofort eingehen, werden für die Wahl im kommenden Jahr berücksichtig. Wer eine Busfahrerin oder einen Busfahrer mit einer netten Story nominieren möchte, kann das ganz einfach über das Onlineformular unter www.lieblingsbusfahrerin.de/lb melden.


Text: CeBus

コメント


bottom of page