top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Bundestagsabgeordneter Mende (SPD) nach Bundesratsentscheidung zur teilweisen Cannabis-Legalisierung: „Paradigmenwechsel bietet die Chance für einen Neuanfang“

BERLIN.„Ich begrüße es ausdrücklich, dass in der heutigen Bundesratssitzung der Weg zur

teilweisen Cannabis-Legalisierung frei gegeben wurde“

, sagte das Mitglied des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages Dirk-Ulrich Mende heute,

nachdem der Bundesrat das entsprechende Gesetz gebilligt hat. „Der damit eingeleitete

Paradigmenwechsel bietet die Chance für einen Neuanfang. Die Entkriminalisierung

von Cannabiskonsumenten ermöglicht eine wirksamere Prävention, mit der sich die

Hoffnung verbindet, dass künftig Jugendliche besser geschützt werden und die Finger

davon lassen“, so Mende weiter.


„Gerade die Fachdiskussion mit Burkhard Blienert, dem Drogenbeauftragten der

Bundesregierung und den Bürgerinnen und Bürgern in Celle hat deutlich gemacht, dass

eine Vielzahl von Ängsten und Sorgen, die mit diesem neuen Weg verbunden sind,

unbegründet sind. In der letzten Sitzungswoche habe ich mir dazu in der US-Botschaft

einen Vortrag angehört. Ein gelernter Polizist aus Colorado, einem US-Bundesstaat der

ebenfalls Cannabis frei gegeben hat, hat über seine Erfahrungen berichtet. Dies hat

meine Einschätzung bestätigt!“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete Mende

abschließend.


Text:Arne Walter


Dirk Ulrich Mende Foto: Arne Walter

Comentários


Aktuelle Beiträge
bottom of page