top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Bücher entdecken im MehrGenerationenHaus

CEÖLÖE- Am Donnerstag, den 16.03.2023, um 15:30 Uhr findet im MehrGenerationenHaus Celle in der Fritzenwiese 46 der nächste Literaturkreis statt. Dieser beschäftigt sich mit dem Roman „Das Haus auf dem Wasser“ von Emuna Elon. Joel Blum, ein israelischer Schriftsteller, reist auf Wunsch seines Verlegers mit seiner Frau nach Amsterdam, seinem Geburtsort, gegen den ausdrücklichen Wunsch seiner verstorbenen Mutter. Auf einem Archivfoto entdeckt er plötzlich seine Mutter – aber das Kind auf ihrem Arm ist ein ihm fremdes Kind. Zurück in Jerusalem beschäftigt ihn das Foto weiter. Mit ein paar Zusatzinformationen seiner Schwester reist er allein erneut nach Amsterdam – welches Geheimnis verbirgt sich dort und warum hat seine Mutter es immer abgelehnt, über Familie zu sprechen? Seine Recherchen ziehen ihn hinein in die Welt seiner frühen Kindheit und stellen ihn und sein Selbstverständnis auf den Prüfstand. Emuna Elon wurde 1955 in Jerusalem geboren. Sie wuchs dort und in New York auf. Nach Jahren in einer israelischen Siedlung lebt sie heute in Jerusalem. Emuna Elon ist Journalistin, Autorin von Erzählungen für Kinder und Romanen und setzt sich für Frauenrechte ein. Sie wird als eine der stärksten weiblichen Stimmen Israels bezeichnet.

Eine vorherige Anmeldung unter Telefon 05141 – 279 155 oder per E-Mail an info@mgh- celle.de wird gewünscht.

Comments


bottom of page