top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Bewaffneter Raubüberfall im Lidl-Markt Hambühren


HAMBÜHREN. Gestern Abend kam es in der #Lidl-Filiale in #Hambühren in der Ostlandstraße zu einem bewaffneten #Raubüberfall. Gegen 20:45 Uhr betrat ein männlicher #Täter den Markt und kündigte den Überfall an, während er eine #Schusswaffe bei sich trug. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich zwei weibliche Angestellte im Markt. Der Täter forderte das #Bargeld aus der Kasse und verlangte anschließend, dass der Tresor im Markt geöffnet wird. Während eine Mitarbeiterin von dem zweiten, männlichen Täter, der ein #Messer bei sich trug, festgehalten wurde, begleitete der Täter mit der Schusswaffe die andere Mitarbeiterin ins Büro, wo der #Tresor geöffnet und die Tageseinnahmen herausgegeben wurden. Anschließend #flüchteten beide Täter gemeinsam aus dem Markt.


Der Täter mit der Schusswaffe wird auf ca. 20 Jahre alt geschätzt, er solle etwa 180 cm groß sein. Er soll dunkel gekleidet sein und das Gesicht mit einer OP Maske bedeckt haben. Dieser hat eine Mütze getragen und ohne erkennbaren Akzent deutsch gesprochen. Der zweite Täter wird auf etwa 16 Jahre geschätzt. Dieser solle etwa 170 cm groß gewesen sein. Ebenso habe er das Gesicht mit einer OP Maske verdeckt und eine Mütze getragen. Er ist dunkel gekleidet gewesen und hat ein Messer mit sich geführt.


Die #Polizei sucht nun nach #Zeugen, insbesondere nach einer männlichen Person, die zur Tatzeit auf dem Parkplatz des Marktes seinen Einkauf in einen #SUV verstaut hat, sowie nach zwei etwa 12-jährigen #Kindern, die zur Tatzeit auf der gegenüberliegenden Straßenseite gestanden haben sollen. Hinweise nimmt die Polizei in Celle unter der Telefonnummer 05141/277 0 entgegen.

Comments


bottom of page