top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Besucheransturm beim Tag des offenen Hofes


Ministerpräsident Stephan Weil (Mitte) eröffente den Tag des offenen Hofes 2022. Foto: Landvolk Niedersachsen

HANNOVER/CELLE. „Redet mit uns, nicht über uns“: Dieses Motto gaben die Landwirtinnen und Landwirte aus Schneeheide gestern stellvertretend für ihre Berufskollegen in ganz Niedersachsen aus, die ihre Tore und Ställe aufmachten für den Tag des offenen Hofes. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher strömten bei bestem Sommerwetter auf die insgesamt 70 landwirtschaftlichen Betriebe, darunter auch vier im Landkreis Celle. Das Landvolk Niedersachsen rechnete mit einer Zahl von mehr als 200.000 Gästen auf allen Höfen. Allein in Schneeheide wurden bis zu 7000 Menschen auf den sechs teilnehmenden Betrieben gezählt. In dem Dorf bei Walsrode eröffnete Ministerpräsident Stephan Weil den Tag des offenen Hofs 2022 in Niedersachsen.


„Es gibt ein großes Interesse an den landwirtschaftlichen Themen und es gibt Erklärungsbedarf“, sagte Weil vor 200 Menschen in der der offenen Scheune von Landwirt Dierk Brandt. „Gerade auch angesichts steigender Preise und zunehmender Herausforderungen für die Landwirtschaft brauchen wir gegenseitiges Verständnis. Lebensmittel müssen bezahlbar bleiben, Landwirtinnen und Landwirte müssen gut wirtschaften können. Sie sind Teil eines großen Marktes und brauchen die Unterstützung der gesamten Gesellschaft“, bekannte der Ministerpräsident.


Landvolk-Vizepräsident Jörn Ehlers unterstrich die Dialogbereitschaft der Landwirtschaft: „Wir stehen als verlässliche Gesprächspartner für die Politik und die Bevölkerung zur Verfügung. Probleme müssen benannt werden, und wir Landwirte wollen Teil der Lösung sein.“ Sowohl Ehlers als auch Prof. Ludwig Theuvsen, Staatssekretär im Landwirtschaftsministerium, betonten wie elementar die Arbeit der Landwirte ist und forderten noch mehr Wertschätzung dafür ein.


Seit 1998 hat der Tag des offenen Hofes zwölf Mal stattgefunden. Der Norddeutsche Rundfunk ist Kooperationspartner und begleitet den Tag des offenen Hofes nun zum 13. Mal in Hörfunk und Fernsehen und multimedial.

Comentarios


Aktuelle Beiträge
bottom of page