top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Bar Kody & Die fabelhafte Welt der Amelie: FreiKultur im Innenhof der CD-Kaserne

Celle. Der Gitarrist der Söhne Mannheims, Kosho, ist in Celle längst kein Unbekannter mehr. Als fester Gastmusiker beim Friday Night Trio begeisterte er schon zahlreiche Male das Celler Publikum, mit seiner Partnerin, der Sängerin Katja Ohde, bezauberten sie musikalisch als Duo Bar Kody. Am kommenden Samstag, den 22. Juni sind sie ab 19:30 Uhr im Rahmen von FreiKultur zu Gast im Innenhof des Celler Kulturzentrums. Alle Musikliebhabenden sind herzlich in die CD-Kaserne eingeladen um dieses Konzert zu genießen und im Anschluss den Kultfilm "Die Fabelhafte Welt der Amelie" zu sehen. Gäste die nur den Film sehen möchten, sind ab 21:30 Uhr willkommen im Innenhof der CD-Kaserne dazuzustossen.


FreiKultur 2024 präsentiert Sommernachtsträume im Innenhof, das Konzert- und Kultfilmerlebnis in der CD-Kaserne gefördert durch die Sparkasse Celle – Gifhorn - Wolfsburg.


Kosho & Katja – BAR KODY


Eine Stimme, eine Gitarre – und die vielleicht schönsten Songs der Welt. Was passiert, wenn die charismatische Berliner Sängerin Katja Ohde dem umtriebigen Mannheimer Gitarristen KOSHO alias Michael Koschorreck Songklassiker wie John Lennons „Imagine“, Carole Kings „You’ve got a friend“ oder Stings „Every breath you take“ neu interpretiert? Die Essenz, Schönheit und Seele dieser liebevoll ausgewählten Songs werden hörbar – und zu einem einmalig intensiven Erlebnis.


Die fabelhafte Welt der Amélie (Dauer: 122 min,  FSK: 6)


"Die fabelhafte Welt der Amélie" ist ein französischer Film aus dem Jahr 2001, der von Jean-Pierre Jeunet inszeniert wurde. Die Handlung dreht sich um die junge Frau Amélie Poulain, die in Paris lebt und ein außergewöhnliches Leben führt. Als sie beschließt, anderen Menschen zu helfen, entdeckt sie ihre Fähigkeit, das Glück anderer zu beeinflussen.


"Die fabelhafte Welt der Amélie" ist eine zauberhafte und herzerwärmende Geschichte über Liebe, Mitgefühl und die Suche nach dem eigenen Glück. Jean-Pierre Jeunet ist ein renommierter französischer Regisseur und Drehbuchautor, der für seine einzigartige visuelle Ästhetik und seine originellen Geschichten bekannt ist. Zu Jeunets bekanntesten Werken zählt "Die fabelhafte Welt der Amélie" (2001), ein Film, der weltweit Lob und Anerkennung erhielt und zu einem Kultklassiker wurde.


Spielregeln:


Gern können Gäste etwas früher zur Veranstaltung kommen und es sich gemütlich machen. „Geöffnet“ ist der Innenhof fürs Publikum 30 Minuten vor Beginn. Es stehen reichlich Sitzmöglichkeiten wie Liegestühle, Picknickbänke und Klappstühle zur Verfügung. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in den Hallen des Kulturzentrums statt.


Picknickkörbe mit Essbarem dürfen gern mitgebracht werden, ein Getränkeangebot steht vor Ort zur Verfügung, so dass auf das Mitbringen eigener Getränke bitte verzichtet wird. Die Mitarbeitenden der CD-Kaserne machen die Gäste bei der Veranstaltung gegeben Falls noch einmal aufmerksam darauf.


*Zahl was du magst – Der Eintritt ist frei.

Möglich macht dies die Unterstützung der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg. Vor Ort gibt es die Möglichkeit einen angemessenen Betrag in den „Hut“ zu werfen, diesen erhalten die Künstler:innen vollständig.


Die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg ist eine der größten Förderinnen von Kunst und Kultur in unserer so liebenswerten Region. Schaffen Sie gemeinsam mit uns weitere Heimvorteile und fühlen Sie sich bei der FreiKultur wie im eigenen Wohnzimmer. Genießen Sie die Sommernachtsträume im Innenhof und den unmittelbaren Kontakt zu den Künstlerinnen und Künstlern in der CD-Kaserne.


Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in den Hallen der CD-Kaserne statt.

Comentarios


bottom of page