Bahnhofsplatz halbseitig gesperrt


Baustelle Sperrung
Foto: rosifan19 / stock.adobe.com

CELLE. Die Bushaltestelle am Bahnhofsplatz – kurz vor der Einmündung des Kreisels Trift/Biermannstraße – wird behindertengerecht ausgebaut. Darauf weist die Stadt Celle hin. Die Arbeiten beginnen am Montag, 17. Januar, und enden am Donnerstag, 31. März.


Während der Baumaßnahme wird der Bahnhofsplatz halbseitig für den Verkehr gesperrt. Das heißt, es ist aus Richtung Bahnhofstraße keine Einfahrt möglich. Die Umleitung führt über Bahnhofstraße, Arndtstraße und Trift. Auch der Taxenstandplatz muss über diese Strecke angefahren werden. Entlang der Baustelle werden auch der Fußweg sowie der Radweg gesperrt.


1.043 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kellerbrand in Celle

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.