top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Ausstellung zeigt erstmals Leserzuschriften und Geschenke an Arno Schmidt



Foto: Arno Schmidt Stiftung
Foto: Arno Schmidt Stiftung

BARGFELD. Der Schriftsteller Arno Schmidt lebte zurückgezogen in Bargfeld, doch seine Leser aus der ganzen Welt schrieben ihm und schickten Geschenke. Die Ausstellung im Bargfelder Stiftungshaus zeigt Zuschriften und Antworten, Leser-Gaben und künstlerische Auseinandersetzungen mit Schmidts Werk. Von Lesern gesammelte Kleinigkeiten mit Werk-Bezug finden sich ebenso wie Comics und Cartoons, Bastelbögen und Buchstabenspielereien. Ein altes Dachfenster aus einem Ahldener Haus, durch das im Roman „Das steinerne Herz“ (1956) der Erzähler in die Nacht schaut, ist das größte Ausstellungsstück. Leser schenkten es Jahrzehnte nach Schmidts Tod der Arno Schmidt Stiftung.

 

Viele der Exponate werden erstmals öffentlich ausgestellt. 

Zum Abschluss ist am Samstag, den 15.6., Sonntag, den 16.6., und Montag, den 17.6. unsere Ausstellung über Arno Schmidt und seine Leser im Bargfelder Stiftungshaus jeweil von 11 Uhr 30 bis 17 Uhr 30 durchgehend geöffnet. Ohne Voranmeldung!


Das Wohnhaus der Schmidts kann in dieser Zeit nicht besichtigt werden.


Text: Arno Schmidt Stiftung

Kommentare


bottom of page