Arbeitslosigkeit sinkt weiter


Arbeitslosenzahlen im Landkreis Celle. Quelle: Agentur für Arbeit, Celle

CELLE. Bei den Arbeitsagenturen und Jobcentern im Bezirk der Agentur für Arbeit Celle (Landkreis Celle und Heidekreis) waren im Mai 8.332 Erwerbslose gemeldet. Die Arbeitslosenzahl nahm zum April um 380 Personen, 4,4 Prozent ab. Im Vergleich zum Mai des vergangenen Jahres zeigte sich ein Abgang um 2.001 Personen, der Vorjahreswert ging um 19,4 Prozent zurück. Die Arbeitslosenquote im Arbeitsagenturbezirk sank um 0,2 Prozent auf 4,9 Prozent nach 5,1 Prozent im April, vor einem Jahr betrug die Quote 6,1 Prozent.


Andreas Geier, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit Celle, kommentiert die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Agenturbezirk im Mai: „Die aktuellen Arbeitsmarkttendenzen lassen die Arbeitslosigkeit weiterhin moderat sinken. Derzeit läuft das wirtschaftliche Geschehen gut an, sodass Personalplanung und Produktion längerfristig planbar werden. Veränderungen auf den Arbeitsmarkt vor Ort wirken sich mittelbar aus und der Bestand an Arbeitslosen ist von April auf Mai, nicht nur dem saisonalen Trend folgend, gesunken.“


Auch der Ausbildungsmarkt zeige mehr Aktivitäten: „Wir haben ein sehr breit gefächertes Ausbildungsstellenangebot: Jugendliche können und sollten aktiv auf Ausbildungsbetriebe zugehen und ihre Chancen für den Start in die Ausbildung im Herbst nutzen", so Geier. Ein Blick in die Jobbörse zeige 1.145 offene Ausbildungsstellen im Agenturbezirk und ein persönlicher oder Videoberatungstermin bei der Berufsberatung bringe weiter. „Ausbildungsbetriebe können jetzt junge Nachwuchskräfte gewinnen, kurzfristig an ihre Betriebe binden und bereits heute die Fachkräfte von morgen ausbilden. Unterstützung bei Fragen rund um den Ausbildungsstart erhalten Ausbilder durch den Arbeitgeberservice unter gibt es unter Tel. 0800-4 55 55 20.


Zur Regionalen Entwicklung der Arbeitslosigkeit informiert die Agentur für Arbeit wie folgt:


Landkreis Celle: Im Mai waren in Stadt und Landkreis Celle 4.600 Arbeitslose gemeldet und damit 145 Personen (3,1 Prozent) weniger als im Vormonat. Der Vergleich zum Vorjahr zeigte einen Abgang um 1.188 Personen (20,5 Prozent). Die Arbeitslosenquote sank auf 5,0 Prozent. Vor einem Jahr betrug die Quote 6,2 Prozent.


Von der Agentur für Arbeit Celle wurden 1.505 arbeitslose Personen betreut. Im Vergleich zum April sank die Zahl der Arbeitslosen um 74 Personen (4,7 Prozent) und verglichen mit Mai vergangenen Jahres sank sie um 688 Personen (31,4 Prozent). Beim Jobcenter im Landkreis Celle waren 3.095 Arbeitslose gemeldet und damit 71 Personen (2,2 Prozent) weniger als vor einem Monat und 500 Personen (13,9 Prozent) weniger als im Vorjahresmonat.


439 jüngere Frauen und Männer unter 25 Jahren waren im Mai arbeitslos gemeldet, 36 Personen (7,6 Prozent) weniger als vor einem Monat. Verglichen mit Mai 2021 sank die Arbeitslosenzahl bei dieser Personengruppe um 242 Personen (35,5 Prozent).


924 Arbeitslosmeldungen erfolgten im Mai, 28 so genannte Zugänge (2,9 Prozent) weniger als im April und 39 Zugänge (4,0 Prozent) weniger als im Mai des vergangenen Jahres. Im Gegenzug wurden 1.081 Abgänge aus der Arbeitslosigkeit verzeichnet, 6 Abgänge (0,6 Prozent) weniger als im Vormonat und 62 Abgänge (5,4 Prozent) mehr als im Mai 2021.


Landkreis Heidekreis: Im Mai waren im Heidekreis 3.732 arbeitslose Personen gemeldet und damit 235 Personen (5,9 Prozent) mehr als im Vormonat. Der Vergleich zum Vorjahr zeigte einen Abgang um 813 Personen (17,9 Prozent). Die Arbeitslosenquote sank auf 4,9 Prozent. Vor einem Jahr betrug die Quote 6,0 Prozent.


Von den Agenturen für Arbeit in Soltau und Walsrode wurden 1.076 Arbeitslose betreut. Im Vergleich zum April sank die Zahl der Arbeitslosen um 87 Personen (7,5 Prozent) und verglichen mit Mai vergangenen Jahres sank sie um 461 Personen (30,0 Prozent). Beim kommunalen Jobcenter Heidekreis waren 2.656 Erwerbslose gemeldet und damit 148 Personen (5,3 Prozent) weniger als vor einem Monat und 352 Personen (11,7 Prozent) mehr als im Vorjahresmonat.


337 jüngere Frauen und Männer unter 25 Jahren waren im Mai arbeitslos gemeldet, 27 Personen (7,4 Prozent) weniger als vor einem Monat. Verglichen mit Mai 2021 sank die Arbeitslosenzahl bei dieser Personengruppe um 114 Personen (25,3 Prozent).


542 Arbeitslosmeldungen erfolgten im Mai, 176 so genannte Zugänge (24,5 Prozent) weniger als im April und 103 Zugänge (16,0 Prozent) weniger als im Mai des vergangenen Jahres. Im Gegenzug wurden 780 Abgänge aus der Arbeitslosigkeit verzeichnet, 116 Abgänge (12,9 Prozent) weniger als im Vormonat und 96 Abgänge (27,2 Prozent) weniger als vor einem Jahr.


Arbeitsuchende im Kontext von Fluchtmigration


Die Daten werden mit Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten im Internet des Statistikservices der Bundesagentur für Arbeit unter https://statistik.arbeitsagentur.de verfügbar.


Stellenmarkt


Im Mai wurden 283 Arbeitsangebote im Landkreis Celle neu aufgenommen, 10 Stellen (3,4 Prozent) weniger als im April. Der Vergleich zum Mai des Vorjahres zeigte ein Minus von 25 Stellenangeboten (8,1 Prozent). Insgesamt waren 1.863 freie Stellen in Stadt und Landkreis Celle im Bestand der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit, damit sank die Zahl zu April um 7 Stellen (0,4 Prozent) und verglichen mit dem Vorjahresmonat stieg sie um 297 Stellen (19,0 Prozent).


Im Heidekreis wurden 246 Arbeitsangebote neu aufgenommen, 1 Stelle (0,4 Prozent) mehr als im April. Der Vergleich zum Mai des Vorjahres zeigte ein Minus von 20 Stellenangeboten (7,5 Prozent). Insgesamt waren 1.802 freie Stellen aus dem Heidekreis im Bestand der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit, 90 Stellen (4,8 Prozent) weniger als im April und 481 Stellen (36,4 Prozent) mehr als im Mai des vergangenen Jahres.


Unterbeschäftigung


Die Agentur für Arbeit veröffentlicht ergänzend zur gesetzlich definierten Arbeitslosenzahl auch Angaben zur Unterbeschäftigung. Dazu zählen zusätzlich zu den Arbeitslosen solche Personen, die nicht als arbeitslos gelten, die aber z.B. im Rahmen von arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen gefördert werden[1].


Die Unterbeschäftigung im Landkreis Celle betraf nach vorläufigen Angaben im April 6.465 Personen und im Heidekreis 4.932 Personen.


Landkreis Celle


Arbeitslosenzahl: 4.600 Arbeitslosenquote (Vorjahreswert): 5,0% (6,1%)

Veränderung zum Vormonat: -145/-3,1% Stellenzugang (zum Vorjahresmonat): 283 (8,1%)

Veränderung zum Vorjahresmonat: -1188 /-20,5% Stellenbestand (zum Vorjahresmonat): 1.863 (19,0 %)


Landkreis Heidekreis


Arbeitslosenzahl: 3.732 Arbeitslosenquote (Vorjahreswert): 4,9% (6,0%)

Veränderung zum Vormonat: -235/-5,9% Stellenzugang (zum Vorjahresmonat): 246 (-7,5%)

Veränderung zum Vorjahresmonat: -813/-17,9% Stellenbestand (zum Vorjahresmonat): 1.802 (36,4%)



Arbeitslosigkeit im Landkreis Heidekreis. Quelle: Agentur für Arbeit Celle

30 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

HANNOVER. „Mach' doch einfach“ heißt es diesen Sommer, wenn die IdeenExpo vom 2. bis 10. Juli zum achten Mal auf das Messegelände Hannover einlädt. Auch die Niedersächsische Landjugend (NLJ) präsentie

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.