Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung
  • Extern

Adventskonzert in Nienhagen - ein Moment der Pause


GROSSMOOR/NIENHAGEN. Wie für alle Chöre war das gemeinsame Proben und sich Weiterentwickeln in der Corona-Zeit auch für den Gemischten Chor Großmoor eine große Herausforderung.

Dank Pastor Uwe Schmidt-Seffers konnte das diesjährige Weihnachtskonzert in der St.-Laurentius-Kirche in Nienhagen stattfinden, allerdings mit reduzierter Besucherzahl unter Einhaltung eines guten Hygienekonzepts.

Trotz der schwierigen und ausgefallenen Proben habe sich der Chor unter der Leitung von Joschua Claassen gut entwickelt und zu neuer Homogenität gefunden. Gleich im ersten Lied, „Freu dich, o Erd“ (G.F. Händel), konnte man dies deutlich merken.

Im Programm fanden sich traditionelle Weihnachtslieder gemischt mit moderneren Songs aus Musical und Film, dargeboten mit Energie und Begeisterung, endlich wieder öffentlich gemeinsam singen zu können. Die Besucher waren ebenso begeistert und quittierten das immer wieder mit kräftigem Applaus. Die Lesung einer originellen Weihnachtsgeschichte gönnte dem Chor eine kurze Pause.


„Herbei, o ihr Gläubigen“, gemeinsam von Chor und Publikum gesungen, entließ alle in festlicher Stimmung in die weitere Adventszeit.


Text: Beate Saugeon

oto: Jannick von Maydell

126 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CELLE. Am kommenden Mittwoch, den 30.11. 2022, öffnet das Kunstmuseum wieder für einem Langen Mittwoch die Türen. Ab 17 Uhr ist der Eintritt frei und lädt zum entspannten Kunstgenuss nach Feierabend.

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.