6. Kidical Mass


Kidical Mass, Fahrraddemo,
Foto: Andreas Lechner


CELLE. Die Celler Kreisgruppe des VCD lädt kleine und große Fahrradfahrende zu einer Ausfahrt durch Celles Innenstadt ein: Die erste Kidical Mass Aktion in diesem Jahr soll am Samstag, 23.04.2022 in Celle stattfinden. Gestartet werde um 15 Uhr auf der Stechbahn. In der Mitteilung heißt es: Die Strecke ist ca. 4 Kilometer lang und es wird im gemütlichen Tempo gefahren. Angeführt und begleitet werden die Teilnehmenden von der Celler Polizei. Ziel ist gegen 16.30 Uhr wieder die Stechbahn, auf der es eine Abschlusskundgebung geben wird. Forderungen der Aktion sind, dass sich Kinder und Jugendliche sicher und selbständig mit dem Fahrrad bewegen können.

"Wir wünschen uns eine Anbindung der Schulen an das Radverkehrsnetz und die Bevorzugung separierter Radinfrastruktur an Hauptstraßen. Es geht uns um die Förderung von nachhaltiger Mobilität. Wir setzen uns ein für familienfreundliche und lebenswerte Städte", meint die VCD Sprecherin Martina Sonnenberg-Ackemann.

Die Aktionen zeigen, dass sich ein enormer Anteil der Bevölkerung fahrradfreundliche Veränderungen wünscht und bereit ist, diese auf der Straße einzufordern. Das Fahrrad ist Zukunftsmobilität und die Kidical Mass eine Demonstration, die auf die Rechte der Kinder und Jugendlichen aufmerksam macht. Damit unsere Forderungen auch akustisch wahrgenommen werden können, ist wieder das Ton3Rad mit von der Partie.

Wir wünschen allen Teilnehmenden eine bunte, lustige und gemütliche Ausfahrt und hoffen auf zahlreiche Mitfahrende.

Text: Martina Sonnenberg-Ackemann Foto: Andreas Lechner

515 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.