top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Zweite Auflage von „Schwimmkultur“ – „B.B. and the Blues Shacks“ im Freibad Westercelle


Hildesheimer Blues-Band "B.B. and the Blues Shacks" am Samstag im Freibad Westercelle Foto: Felix Engel

CELLE. „Blues im Bad“ lautet die Überschrift für das Open-Air-Konzert der mehrfach preisgekrönten Hildesheimer Blues-Band „B.B. and the Blues Shacks“ am Samstag, 17. Juni, im Freibad Westercelle.


Den Rahmen bildet das Format "Schwimmkultur" des Fördervereins Freibad Westercelle, das mit der Veranstaltung in die zweite Runde geht. Nachdem die Idee, Freibad und Kultur zu verbinden, im vergangenen Jahr mit der Schlosstheater-Aufführung "Ich singe EURO Lieder" großen Anklang gefunden hatte, entschied man sich für eine Fortsetzung in Zusammenarbeit mit Kunst&Bühne e. V.


Laut Veranstalter spielt die fünfköpfige Band seit über dreißig Jahren weltweit. In dieser Zeit habe sie zahlreiche Auszeichnungen und Preise erhalten, darunter allein viermal den GERMAN BLUES AWARD. Sie sei in Dubai, auf dem Doheny-Festival in Los Angeles und beim Byron-Bay-Festival in Australien mit Künstlern wie Bob Dylan, B.B. King und Elvis Costello vor Zehntausenden aufgetreten. Die Musiker waren aber auch schon in der Region zu Gast, z.B. auf dem Hof Wietfeldt in Bennebostel.


„In diesem Jahr feiert der Förderverein sein 20-jähriges Bestehen“, sagt dessen Vorsitzender Sönke Brockmann und fügt hinzu: „Das Jubiläum und der große Erfolg von ‚Schwimmkultur‘ im vergangenen Jahr ließen den Wunsch aufkommen, auch dieses Jahr ein kulturelles Event im Freibad zu veranstalten.“ Ein Gespräch mit dem Team hinter Kunst&Bühne ließ die Idee reifen, gemeinsam etwas auf die Bühne zu bringen, so habe sich das Projekt eines Open-Air-Konzertes entwickelt. „Schließlich haben die beiden Vereine trotz der unterschiedlichen Schwerpunkte eines gemeinsam“, bemerkt dazu die Vorsitzende von Kunst&Bühne Gerda Kohnert: „Beide Vereine betreiben mit viel Herzblut und Engagement eine Einrichtung, die allen Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt und darüber hinaus zugutekommt.“


Samstag, 17. Juni 2023, Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr, Eintritt 22 €. Kinder bis 12 Jahre zahlen keinen Eintritt. Karten gibt es u.a. an der Abendkasse, an der Kasse im Freibad Westercelle sowie auf www.kunstundbuehne.de.

Comments


bottom of page