top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Von der Übung zum Einsatz - Feuerwehren rücken zu Küchenbrand aus




FLOTWEDEL. Gestern trafen sich die Ortsfeuerwehr Offensen, Langlingen, Hohnebostel und Nienhof um 19:30 Uhr zu einem gemeinsamen Übungsdienst. Nach einer Begrüßung am Feuerwehrhaus in Offensen rückten sie gemeinsam zu einer Einsatzübung in der Burgstraße im Ortsteil Nordburg aus. Vor Ort eingetroffen fanden die Einsatzkräfte einen Brand in einem Speicher vor, bei dem mehrere Personen vermisst wurden.


Zur Brandbekämpfung und Personensuche ließ der Einsatzleiter insgesamt drei Trupps unter Atemschutz vorrücken. Parallel hierzu stellten die restlichen Einsatzkräfte eine Wasserversorgung her und leiteten eine Personensuche im Außenbereich ein.

Binnen kurzer Zeit konnten somit alle Personen aufgefunden und gerettet werden. Nach einem Rückbau aller Wasserleitungen und der anschließenden Freigabe der Burgtraße konnten die Teilnehmer in die Einsatznachbesprechung starten.


Noch während dieser ertönten um 21:09 Uhr die digitalen Meldeempfänger der Anwesenden. Durch die Leitstelle wurden sie gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Polizei zu einem gemeldeten Küchenbrand in die Straße "Am Flootgarten" nach Langlingen alarmiert. Vor Ort eingetroffen war die betroffenen Wohnung verraucht. Umgehend ging ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung in das Gebäude vor, während die restlichen Wohnungen umgehend evakuiert wurden.


Schnell stellte sich heraus, dass es sich lediglich um angebranntes Essen in einem Backofen handelte. Das im Backofen gelagerte Grillgut wurde aus der Wohnung entfernt und diese umfangreich gelüftet. Eine hinzugezogene Elektrofachfirma klemmte anschließend den Backofen ab, bevor die Einsatzstelle gegen 22:10 Uhr an den Bewohner übergeben und der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden konnte.


Text/Fotos: Marcel Neumann

Comments


bottom of page