top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

vhs Celle lädt zum British Afternoon am Samstag ein


CELLE. Union Jack-Fähnchen, Tea Room und „echte“ Dudelsackmusik: Am Samstag, 19. August, verwandelt sich der Innenhof der vhs Celle in der Trift 20 in eine britische Insel mitten in Celle. Nach dem Motto „Picnic, poems & popular songs“ findet der erste „British Afternoon“ an der Volkshochschule statt, organisiert vom Dozententeam des EnglischFachbereichs und seiner Leiterin, Martina Hancke. Picknickdecken und eigenes Essen dürfen ab 16 Uhr mitgebracht werden, um 16.30 Uhr eröffnet Ralf Schumm mit seiner Great Highland Bagpipe das Get-together und überlässt dann die Bühne den Briten. Michael Foley, irischer Künstler und langjähriger Dozent an der vhs Celle, wird das Publikum mit einer gehörigen Portion britischen Humors unterhalten. Seine Kollegin, Anne Dettmer, hat nicht nur einen Pub Quiz im Gepäck, sie präsentiert mit walisischem Charme die bekanntesten britischen Gassenhauer und wird zum Mitsingen animieren, Handouts mit Text liegen bereit. Margaret Baron, vhs-Dozentin aus Northampton, gibt einen Eindruck in die Entstehung des Afternoon Teas – alles in bestem britischen Englisch. In der Pause besteht jede Menge Gelegenheit, die eigenen Sprachkenntnisse einmal wieder auszutesten und sich im Tea Room verwöhnen zu lassen: Dort können neben „Tea and Coffee“ auch „Cucumber Sandwiches“ und „Homemade Scones“ nach englischem Originalrezept stilecht mit „Strawberry Jam“ und „Clotted Cream“ erstanden werden. Für die literarische Note des Nachmittags sorgen die Englischdozentin Dr. Anke Heins und Martina Hancke mit Auszügen aus „Pride and Prejudice“, Gedichten der englischen Romantiker und natürlich Shakespeare-Sonetten. Der Eintritt für die Veranstaltung beträgt 10 Euro. Aufgrund des limitierten Platzangebotes ist eine Anmeldung auf www.vhs-celle.de mit der Kursnummer 23BCE3100 ratsam.

Comments


bottom of page