top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Verkehrskontrollen in Celle: Polizei registriert fast 90 Verstöße


CELLE. Die Polizei Celle hat am vergangenen Wochenende an verschiedenen Punkten Verkehrskontrollen durchgeführt. Zum einem sind im Bereich des Wilhelm-Heinichen-Ring Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt worden. Am Samstag sind hier 29 Verstöße festgestellt worden, trauriger Rekord war hier ein PKW-Fahrer, welcher anstatt der erlaubten 50 km/h mit 86 km/h festgestellt worden ist. Abzüglich einer Toleranz von 3 km/h ist er noch immer 33 km/h zu schnell unterwegs gewesen. Das bedeutet für den Fahrzeugführer eine Geldbuße in Höhe von 260 Euro. Hinzu kommen zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot. Am Sonntag sind, ebenfalls im Bereich des Wilhelm-Heinichen-Ring, weitere Geschwindigkeitsmessungen erfolgt. Hier sind 42 Verstöße festgestellt worden. Ein Motorradfahrer ist hier mit 122 km/h statt der erlaubten 50 km/h gemessen worden. Hier werden drei Prozent abgezogen, was eine vorwerfbare Geschwindigkeitsüberschreitung von 68 km/h bedeutet. Hier ist ein Bußgeld in Höhe von 700 Euro , zwei Punkte in Flensburg und ein dreimonatiges Fahrverbot vorgesehen. Weiterhin haben die Kollegen das Verbot des Linksabbiegens in die Wehlstraße, aus Richtung des Celler Badeland, kontrolliert und hier 13 Verstöße geahndet. Ebenfalls hatten die Kollegen das Halteverbot in der Wittinger Straße, Zufahrt Dammaschwiese, im Blick und haben hier fünf Verstöße geahndet.


Rückfragen bitte an:


Polizeiinspektion Celle

Dirk Heitmann

Telefon: 05141/277 104

E-Mail: dirk.heitmann@polizei.niedersachsen.de

Kommentare


bottom of page