top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Deecke_Lagerverkauf_Top-Rectangle_300x160_KW07_1-3.gif

+Update+ 300 Reifen brennen in Hohne




HOHNE. Vergangene Nacht um 02.57 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem Großfeuer in Spechtshorn alarmiert. In der Verlängerung der Dea-Straße in Spechtshorn brannten ca. 300 Auto- und Treckerreifen in voller Ausdehnung. Rund drei Stunden löschten die Einsatzkräfte das Feuer, gegen 9 Uhr war der Einsatz beendet. Zur Brandursache liegen noch keine Informationen vor.


+Update+ Feuerwehr-Einsatzbericht Am 09.03.2023 um 02:57 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren #Spechtshorn, #Hohne und #Helmerkamp zu einem brennenden Lagerplatz alarmiert. In Spechtshorn an der Dea-Straße sollte Holz und Stroh auf einem Lagerplatz brennen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass ein Stapel mit ca. 300 Altreifen in Brand geraten war.


Sofort wurde die Brandbekämpfung durch die örtlichen Feuerwehren eingeleitet und eine Wasserversorgung aufgebaut. Nachdem die Wasserversorgung sichergestellt war, wurde das Feuer mit 3 C-Strahlrohren und dem Wasserwerfer des Tanklöschfahrzeuges Hohne bekämpft. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurden die Reifen mit einem Teppich aus Löschschaum abgedeckt, um ein Wiederaufflammen zu verhindern. Gegen 4:45 Uhr konnten die Feuerwehren Hohne und Helmerkamp die Einsatzstelle verlassen, die Feuerwehr Spechtshorn verblieb als Brandwache vor Ort, um gegebenenfalls Nachlöscharbeiten durchzuführen, falls das Feuer wieder aufflammen sollte.


Gegen 06.00 Uhr musste die Ortsfeuerwehr Spechtshorn erneut ausrücken, da die Reifen wieder Feuer gefangen hatten. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis 9.00 Uhr an. Anschließend wurde noch die Ortsfeuerwehr #Lachendorf mit dem Gerätewagen Logistik alarmiert, um die verschmutzten und kontaminierten Schläuche zur Reinigung nach Hambühren zur Feuerwehrtechnischen Zentrale zu bringen. Nach knapp sieben Stunden war der Einsatz für die Einsatzkräfte aus Spechtshorn beendet und sie konnten die Einsatzstelle verlassen. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Spechtshorn, Hohne, Helmerkamp und der Gerätewagen der Feuerwehr Lachendorf.


Bericht: Lukas Kükemück

Fotos: Feuerwehr Hohne

Aktuelle Beiträge
bottom of page