top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Stadt bittet um Spenden für weiteren Hilfstransport nach Sumy


Foto: Stadt Celle

CELLE. Die Stadtverwaltung plant - erneut in Kooperation mit dem Wirtschaftsclub Celle – vor Weihnachten den mittlerweile achte Hilfstransport gen Sumy zu entsenden. „Wir sind nimmermüde, unsere Freunde und Partner in der Ukraine zu unterstützen“, betont Oberbürgermeister Jörg Nigge. „Auch, wenn es aktuell weltpolitisch an vielen Stellen brennt, hoffe ich, dass die Menschen unserer Stadt abermals ihre Herzen für Sumy öffnen und aktiv Hilfe leisten. Schließlich fehlt es vor Ort nach wie vor an vielem.“


Matthias Peters, Projektleiter für die Hilfstransporte im Neuen Rathaus, liegt eine Liste der Partnerstadt vor, auf welcher all´ das vermerkt ist, an dem es dort mangelt. Dringend benötigt werden:

  • Bettwäsche-Sets

  • Babynahrung

  • Windeln für Kinder (Größe 3 bis 6) und Erwachsene (Größe L und XL)

  • Verbandskästen

  • Medikamente (auch abgelaufene) wie Paracetamol, Ibuprofen und Antibiotika (z. B. Levofloxacin, Amoxicillin).

„Wer sich an unserer Aktion beteiligen möchte, ist herzlich dazu aufgerufen, die Sachspenden bis einschließlich Montag, 4. Dezember, im Foyer des Neuen Rathauses abzugeben“, sagt Peters. „Auch unser Spendenkonto ist weiterhin aktiv. Mit dem Geld erwerben wir als Stadt dann weitere Artikel der Liste.“ Wer von dieser Möglichkeit Gebrauch machen möchte:

Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg IBAN DE15 2695 1311 0091 5430 82 BIC NOLADE21GFW

Verwendungszweck „Hilfe für Sumy“.

Im Dezember soll der Konvoi auf die Reise geschickt werden. Mit dabei sind dann neben einem Hub-Lkw auch die Sportartikel, welche aus dem Erlös des Spendenlaufs des KAV-Gymnasiums beschafft wurden: Bälle, Netze, Springseile, Hula-Hoops und Gymnastikstöcke, aber auch Badminton-, Tennis- und Tischtennisschläger. Eine explizite Bitte aus Sumy, um den Schulsport vor Ort weiter aufrechterhalten zu können und den Kindern damit ein Stück Normalität zu bieten. Ebenfalls an Bord: Bekleidung, welche von der SVO gespendet wurde sowie Medikamente des Allgemeinen Krankenhauses Celle. Auch der Round-Table 107 nebst des Ladies Circle 107 lässt wieder von Celler Kindern für Mädchen und Jungen in der Ukraine Weihnachtspäckchen füllen, die gleichermaßen gen Sumy gesendet werden.

OB Nigge: „Meine herzliche Bitte an alle Cellerinnen und Celler: Machen Sie auch diesmal wieder mit, um den Menschen in unserer Partnerstadt zu zeigen, dass wir sie nicht vergessen. Denn – so lautet ja auch das Motto unserer Spendenaktionen – unser Herz schlägt für Sumy!“

In der Zwischenzeit hat im Übrigen bereits der siebte Hilfstransport, bestehend aus zwei Klein-Lkw, Sumy erreicht.

Comments


bottom of page