Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung
  • Extern

TuS Eversen/Sülze - Jahreshauptversammlung mit Wahlen, Ehrungen und neuem Marketing



EVERSEN/SÜLZE. Der TuS Eversen/Sülze präsentierte sich bei seiner gut besuchten Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Zum Dorfkrug“ in Eversen als ein stark aufgestellter und zukunftsorientierter Verein mit vielen sportlichen Angeboten für seine rund 720 Mitglieder. Besonders im Bereich des Ausbaus der Infrastruktur sowie der Digitalisierung bei den Sportangeboten und im Marketing wird der TuS Eversen/Sülze durchstarten.


Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Bernd Meyerhoff und dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder folgten die Ehrungen von verdienten Vereinsmitglieder. Bereits seit 65 Jahren ist Heinrich Bartels TuS Mitglied. Auf 60 Jahre Mitgliedschaft können Horst Dreger, Klaus Friedrich, Gerd Otte, Lothar Rätz und Werner Schütz zurückblicken. Seit einem halben Jahrhundert sind Bernd Czerwinski, Volker Eggelmann und Arnold Gralher ihrem TuS treu. Für langjährige Vereinstreue wurden auch Margitta Otte und Wilhelm Timme (beide 40 Jahre) sowie Arno Danielowski, Jörg Falkenberg, Fabian Hering, Kirsten Kahle und Jens Krause (alle 25 Jahre) geehrt.


Nach den Ehrungen stellte Bernd Meyerhoff die anstehenden Infrastrukturprojekte vor. Dazu gehören neben den jährlich anstehenden Platzarbeiten auf dem Sportplatz und dem Tennisplatz in naher Zukunft die Umstellung der Flutlichtanlage auf dem B-Platz auf LED-Technik sowie die Installation einer automatischen Unterflurberegnungsanlage und die Herstellung eines Grundwassertiefbrunnens inkl. Pumpentechnik auf dem Sportplatz in Sülze.


Dass der TuS Eversen/Sülze auch offen für neue – digitale – Weg ist, zeigt sich bei drei Projekten, die auf der JHV den Mitgliedern vorgestellt wurden. Zur engeren Bindung der aktiven Mitglieder und zur Gewinnung von Neumitgliedern wurde im August unter Einbindung aller Sparten ein Imagevideo des Vereins produziert, welches auf der JHV durch Jörg Grünhagen erstmals vorgestellt wurde. Das Imagevideo „Ein Verein … eine Leidenschaft“ kam nicht nur auf der JHV sehr gut an, sondern auch bei der anschließenden Veröffentlichung auf der Vereinshomepage (www.tuses.de), bei Facebook und auf YouTube (https://youtu.be/uCsUILYFgP8). Über 2.000 Aufrufe gab es bereits am Auftaktwochenende, was der rund dreifachen Mitgliederzahl des TuS E/S entspricht.


Sehr gut aufgenommen wurde bei der JHV auch der von Roman Kroll vorgestellte neue online Mitglieder-/Fan-Shop des TuS Eversen/Sülze, der gemeinsam von ihm und Dennis Friedrich aufgebaut wurde. Der Mitglieder-/Fan-Shop wird in Kürze online gehen und dann von TuS E/S Shirts, Sporttaschen bis hin zu kleineren Fanutensilien alles bieten, was das Herz begehrt.


Wie sich sportliche Aktivitäten gut mit Digitalisierung verbinden lassen, zeigte Dagmar Japp auf. Entlang des „Naturlehrpfad in Sülze Vorm Stüh“ hat sie mit weiteren Mitgliedern der Turnabteilung und dem Ortsrat, über ein Projekt des DTB, DTJ und der BZgA „Bewegungshaltestellen“ aufgebaut, an denen es Anregungen für Bewegung gibt. Hierzu wird ein QR-Code auf Infoschildern an der Bewegungshaltestelle gescannt und dann erfolgen direkt aufs Smartphone Vorschläge zu Sportübungen, die sich leicht vor Ort ausführen lassen. Die Bewegungshaltestellen richten sich an Kinder und Erwachsene.


Bei den Vorstandswahlen wurden Bernd Meyerhoff (1. Vorsitzender), Michael Ripke (Schatzmeister), Thomas Bornheber (Hauptsportwart), Jörg Grünhagen (Pressewart), Manuela Schaper (Sozial- und Gleichstellungswartin) und Karsten Brandt (Kassenprüfer) wiedergewählt. Zum neuen stellvertretenden Kassenprüfer wurde Timo Schaper gewählt. Mario Cores Nieto stellte sich nicht wieder als Kassierer zur Wahl. Für seine stets verlässliche ehrenamtliche Tätigkeit im Vorstand wurde er vom Vorsitzenden Bernd Meyerhoff und Schatzmeister Michael Ripke mit einem Präsentkorb geehrt und verabschiedet.


Nach den Vorstandswahlen wurden die Spartenleiter Merle Höbel und Vivien Götze (Badminton), Pascal Mellen (Dart), Klaus Schröter (Fußball), Carola Bartholomäus (Nordic Walking), Peter Much (Line Dance), Torsten Telge (Tennis) und Otto Dammann (Tischtennis) und Jessica Hubach (Turnen) bestätigt.


Text: Jörg Grünhagen

Fotos: Jörg Grünhagen / Roman Kroll

214 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen