top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Trunkenheitsfahrt endet mit Verkehrsunfall vor der Celler Polizeiwache


CELLE. Da hatten die Celler Polizeibeamten Sonntagnacht eine kurze Anfahrt. Gegen 1.55 Uhr kam es an der Jägerstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 38-jähriger Mercedes-Fahrer kam von der Fahrbahn links ab und stieß mit einem geparkten roten Peugeot zusammen - vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit. "Durch die Wucht des Aufpralls wurde der rote Peugeot über eine Länge von über 20 Metern auf den Gehweg geschleudert und beschädigte dabei einen Grundstückszaun", so die Polizei Celle.


Die Polizeibeamten nahmen bei dem 38-jährigen Fahrer Alkoholgeruch wahr. Doch einen freiwilligen Atemalkoholtest lehnte er ab. So mussten die Beamten Blut abnehmen. Das Ergebnis stehe noch aus, heißt es dazu von der Polizei Celle. Der Führerschein wurde bereits beschlagnahmt.


Bei dem Unfall verletzte sich der Fahrer leicht am Handgelenk. An den beiden beteiligten Wagen entstand durch den Zusammenstoß erheblicher Sachschaden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Außerdem lief durch den Unfall Betriebsstoff aus, der von der Strassenmeisterei Celle entfernt werden musste.


Gegen den Fahrer wurde nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohols eingeleitet.

Comentários


Aktuelle Beiträge
bottom of page