*Update* Treckergespann verliert Gülle - Behinderungen in Flotwedel


Foto: Marcel Neumann

FLOTWEDEL. Aktuell kommt es in den Ortschaften Hohnebostel, Langlingen und Nienhof aufgrund eines Feuerwehreinsatzes zu Behinderungen. Ein landwirtschaftliches Gespann hat Gülle verloren und somit die Fahrbahn stellenweise stark verunreinigt. Die Feuerwehr säubert nun die Gefahrenbereiche. *Update Feuerwehr Einsatzbericht 13:17 Uhr* Am Vormittag des 22. August 2022 wurde die Ortsfeuerwehr Langlingen um 10:29 Uhr auf die Kreisstraße 52 in Richtung Hohnebostel alarmiert.


Nachdem ein landwirtschaftliches Gespann größere Mengen Gülle verloren hatte, galt es für die Einsatzkräfte die Fahrbahn an möglichen Gefahrenstellen, besonders in Kreuzungs- und Kurvenbereichen, zu reinigen.


Die Polizei, welche die Amtshilfe der Feuerwehr erbeten hatte, hatte die Gefahrenstellen bereits vor Eintreffen der Ortsfeuerwehr Langlingen mit Verkehrsleitkegeln abgesichert.


An insgesamt drei Stellen der knapp anderthalb Kilometer langen Spur wurde die Gülle mit einem Strahlrohr von der Straße gespült und stark verdünnt. Der Einsatz konnte nach knapp anderthalb Stunden beendet werden.





738 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.