top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
celler initiative-heimat.jpg

Tischtennis-Damen des TuS Eicklingen siegen im Kreisderby gegen Garßen


Foto: 1. Damen TuS Eicklingen

EICKLINGEN. Das gegen die jungen und erfolgshungrigen Damen vom TTC Drochtersen wohl nur wenig zu holen sein wird, war wohl schon vor dem Anpfiff klar. Und so verlief dann auch die Partie zu Gunsten der Gäste von der Elbe trotz anfänglicher Eicklinger 2:1 Führung nach Punkteteilung in den Doppeln und dem Einzelsieg von Tanja Rittierott gegen Tina Eckhoff. Im weiteren Verlauf sprang aber nur noch ein Zähler durch die starke Jutta Kisser heraus, die sich gegen Salewski in fünf Sätzen durchsetzte. Mit 8:3 gewann die junge Truppe aus Drochtersen vielleicht etwas zu hoch aber wohl nicht unverdient.


Das Hauptaugenmerk der Eicklinger Damen lag aber am vergangenen Wochenende eh auf der Begegnung gegen den Kreisrivalen TTC Fanfarenzug Garßen. Hier konnten die hochmotivierten und konzentrierten Eicklinger Damen schnell eine 6:1 Führung herausspielen. Insbesondere Eicklingens Nr. 1 Tanja Rittierott mit erneut drei Einzelsiegen und Ersatzfrau Mia Wolf, die die erkrankte Kapitänin Elina Gehring hervorragend vertrat, mit zwei Einzelsiegen sowie zwei hochklassige Eingangsdoppel gaben letzt-lich den Ausschlag zum nie gefährdeten 8:4 Heimsieg des TuS. Für Garßen punkteten 2 x Alena Oehlke und je 1 x Stefanie Glander und Angela Elvers. „Mit jetzt 14:16 Punkten sollten wir zumindest mit dem direkten Abstieg nichts mehr zu tun haben. Am 25.02. gegen den Drittletzten Falkenberg haben wir nun die Chance das endgültig klarzumachen,“ so Eicklingens Nr. 2 Christa Schweizer direkt im Anschluss an das Kreisderby und weiter, “um den TTC Fanfarenzug Garßen und das einzige Kreisderby wäre es sehr schade, aber der Klassenerhalt ist jetzt für den Fanfarenzug in sehr, sehr weite Ferne gerückt.“


Text: Carsten Pröve

Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page