top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Tierischer Nachwuchs: Wildpark Müden freut sich über Zuwachs


Fotos: Wildpark Müden

MÜDEN. Der Wildpark Müden freut sich, die Ankunft des Frühlings mit der Geburt neuer Tierkinder bei den Zwergziegen, Wildschweinen, Mufflons und Quessantschafen zu verkünden. 


Der Wildpark Müden lädt alle Natur- und Tierfreunde ein, dieses Wunder zu erleben. Die jungen Ziegen springen bereits munter in ihrem Gehege umher, während die Wildschweinfrischlinge neugierig ihre Umgebung erkunden. Die stolze Mufflonmutter behütet ihr Junges, und das kleine Quessantschaf genießen die ersten warmen Sonnenstrahlen. Auch bei den Heidschnucken gibt es Nachwuchs zu beobachten.



Wir sind stets bemüht, unseren Tieren die bestmögliche Umgebung zu bieten, und der Frühling bietet die perfekte Kulisse für unsere Schützlinge, um zu gedeihen. Besuchen Sie den Wildpark Müden und beobachten Sie, wie der Nachwuchs spielerisch seine ersten Schritte in die Welt unternimmt. Der Wildpark Müden ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.


Text: Wildpark Müden

 

Zum Wildpark Müden


Der ganzjährig geöffnete Wildpark befindet sich in der Südheide im Landkreis Celle, in ruhiger idyllischer Atmosphäre direkt an der Örtze. Hier können die Besucher auf 10 Hektar rund 30 Tierarten, darunter Elche, Waschbären, Alpakas, Greifvögel und Ziegen in großen naturbelassenen Gehegen entdecken und ihnen zu jeder Jahreszeit ganz nah kommen. Neben den knapp 200 Tieren stehen auch Barfußpfad, Hüpfkissen und Klettermöglichkeiten für die Kinder zur Verfügung. Täglich finden kommentierte Fütterungen statt. Von November bis Februar ist der Wildpark täglich von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr und von März bis Oktober täglich von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Comments


bottom of page