Telefonbetrüger prellt Seniorin




NIENHAGEN. Ein unbekannter Anrufer gab sich gestern Abend gegenüber einer 65 Jahre alten Frau aus Nienhagen als Polizeibeamter der Polizeistation Wathlingen aus. Er machte ihr weis, dass bereits am Vormittag eine ältere Frau in ihrer Nachbarschaft überfallen worden sei. Nun habe man eine Liste mit potenziellen Opfern gefunden, auf der auch ihr Name stehen würde.

Der falsche Polizist forderte die gutgläubige Frau auf, ihren Schmuck vor die Tür zu legen, um die Sachen in Sicherheit zu bringen. Leider fiel die Seniorin auf diesen Trick herein, verpackte ihre Wertgegenstände und deponierte sie vor der Tür.

Als kurze Zeit später ihr Sohn vorbeikam, waren die Sachen schon von unbekannten Tätern abgeholt worden. Der Sohn erkannte das Geschehene als Betrug und alarmierte die Polizei. Es entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe.

1.528 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.