top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Spielbericht: Männliche Jugend Meister B – Spieltag beim HCH in Hannover


Celle beim Angriff aufs Tor Foto:Julia Pangerl

CELLE.Am Samstag, 25. Mai, absolvierte die mu14-Hockeymannschaft des MTV Eintracht Celle e.V. einen Spieltag beim HCH. Dort trafen die Jugendlichen in zwei Spielen auf den TSV Helmstedt sowie auf den Braunschweiger THC.


Das erste Spiel gegen Helmstedt begannen die Celler noch recht verschlafen, so dass das Spiel zunächst hauptsächlich im Mittelfeld stattfand. Nachdem die Spieler ihre Positionen zunehmend besser besetzten und so ein deutlich schnelleres Spiel ermöglichten, konnte die Mannschaft den 1:0 Vorsprung aus der ersten Halbzeit nicht nur halten, sondern auf den 2:0 Endstand zu einem Sieg ausbauen. Hierbei kam den Cellern die Lauffreude und beeindruckende Geschwindigkeit ihres Neuzugangs, Maximilian Baffoe, zugute, der keinen Ball verloren gab und der deutlich laufschnellste Spieler des Tages war!


Auch das zweite Spiel gegen die Braunschweiger Mannschaft des BTHC begannen die Celler Jungs nicht wacher. Dadurch kam es zu einer frühen und schnellen 2:0 Führung des BTHC.

Nach diesem sehr schnellen Start kam jedoch keiner mehr an der Celler „Wand“, Torhüter Paul Hümpner, vorbei. Egal, ob dieser zwei, drei oder mehr Gegner vor seinem Tor hatte - es gab kein Vorbeikommen! Sogar einen Angriff mit vier Nachschüssen verteidigte der Celler Torhüter souverän. Den krönenden Abschluss erreichte Leonard Pangerl durch sein im Nachschuss erzieltes Tor. Ein verdienter Anschlusstreffer, der das Spiel zu einem 2:1 Endergebnis führte.



Text:Julia Pangerl

Comments


bottom of page