top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Spendenaktion auf dem Fliegerhorst bringt 1500 Euro ein


FASSBERG. Am Mittwoch, den 30. August, führte das Technische Ausbildungszentrum der Luftwaffe ein Hallenfest der besonderen Art durch. Bei Mallorca-Feeling und guter Stimmung mit Live-Acts direkt von der Insel startete die Party für einen guten Zweck. „Wir spenden!“ heißt es auf dem Flyer des Organisatoren-Teams. Und das nicht zu knapp! Der Aufruf zum Spenden für das Kinder -und Jugendhospiz Calluna e.V. sorgte dafür, dass sich die Halle auf dem Fliegerhorst füllte und die Soldaten positiv gestimmt waren etwas Gutes zu tun. „Eine Win-Win Situation“, so einer der Besucher, „endlich mal wieder zusammen sein, Kameradschaft pflegen, was oftmals leider zu kurz kommt, neben dem täglichen Dienst, und ganz nebenbei für einen wirklich guten Zweck spenden, besser geht’s nicht!“. Auch ein Informationsstand des Kinder -und Jugendhospiz Calluna e.V. sorgte für großes Interesse der Soldaten, gerade weil einer der Stammsoldaten diesen betreute. „Neben dem Dienst, ist es mir wichtig und eine Herzensangelegenheit, mich für Kinder und Jugendliche einzusetzen, denen eine schreckliche Diagnose zum Verhängnis wurde.“, so Oberfeldwebel Jan Demitz. Die Freude war groß, als am Ende des Tages bekannt gegeben wurde, dass beeindruckende 1.500 Euro gesammelt werden konnten. Besonders hervorzuheben ist die maßgebliche Unterstützung des Partyservice Kresse, der einen erheblichen Spendenanteil beisteuerte. Die 3 Live-Acts, „Mallotzer“, „Marie Käfer“ und „Maurice Küchenmeister“, die sonst auf der Baleareninsel im Bierkönig unterwegs sind, waren ebenfalls begeistert von so viel Engagement und Solidarität der Soldaten, dass sie gerne die weite Fahrt, sogar aus dem tiefsten Bayern und Hamburg auf sich nahmen, um sich an der Spendenaktion positiv zu beteiligen. Die Drei sorgten mit ihren mitreißenden Performances für ausgelassene Stimmung und begeisterten das Publikum mit eingängigen Melodien bis hin zu bekannten Hits, die zum Mitsingen einluden. Die Organisatoren, der Partyservice Kresse und die Teilnehmer blicken stolz auf diesen bemerkenswerten Abend zurück und hoffen darauf, dass die inspirierende Tradition der Solidarität und Großzügigkeit auch in kommenden Veranstaltungen fortgesetzt wird.


Foto: Die Betreiber des Infostandes des Calluna e.V. freuen sich über die Spenden. Petra Schnabel, Oberfeldwebel Jan Demitz, Claudia Demitz (v.l.) (von Karsten König)

תגובות


bottom of page