top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Sparkasse CGW setzt Zeichen für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften


CELLE. Die Die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg hat mit Wirkung zum 1. Mai 2023 die Selbstverpflichtung deutscher Sparkassen für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften unterzeichnet. Mit dieser freiwilligen Erklärung unterstützt die Sparkasse nach eigenen Angaben die Ziele des Pariser Klimaabkommens und setze ein gesellschaftliches Zeichen über die Grenzen des Geschäftsgebietes hinaus. „Es ist uns ein Anliegen und im Übrigen auch eine Erwartungshaltung unserer Kundinnen und Kunden, sowohl künftig Ressourcen einzusparen als auch beispielsweise nachhaltige Geldanlagen anzubieten oder bei Transformationsprozessen zu unterstützen. Dementsprechend intensivieren wir unsere Aktivitäten für mehr Nachhaltigkeit und halten dies in einer Selbstverpflichtung fest“, sagt Vorstandsvorsitzender Stefan Gratzfeld.

Mit Unterzeichnung der vom Deutschen Sparkassen und Giroverband ins Leben gerufenen Initiative verpflichtet sich die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg, den Geschäftsbetrieb bis 2035 CO2-neutral zu gestalten, Finanzierungen und Eigenanlagen auf Klimaziele auszurichten und darüber hinaus gewerbliche wie private Kundinnen und Kunden bei der Transformation zu einer klimafreundlichen Wirtschaft zu unterstützen. „Wir werden unser Nachhaltigkeitsengagement nachvollziehbar und noch transparenter machen. Unsere Kundschaft sollte wissen, dass sie bei der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg nachhaltige Produktangebote entsprechend der Bedürfnisse bekommt und dass auch die Sparkasse selbst immer nachhaltiger wird“, so Gratzfeld.

Und Imke Rühe, Nachhaltigkeitsmanagerin der Sparkasse, ergänzt: „Uns ist bewusst, dass die Unterzeichnung der Selbstverpflichtung große Herausforderungen für uns mit sich bringt – vor allem, wenn es darum geht, den Geschäftsbetrieb in den nächsten Jahren auf CO2-Neutralität umzustellen. Dass wir flächendeckend Ökostrom nutzen, ist hierbei ein erster Schritt in die richtige Richtung. Wir sind uns bewusst, dass wir die ökologischen Grundlagen unseres Zusammenlebens schützen müssen, wenn wir als Gesellschaft weiter selbstbestimmt leben wollen. Und zwar jetzt - nicht erst morgen!“ Weitere Informationen zur Selbstverpflichtung deutscher Sparkassen finden Sie unter: https://www.dsgv.de/unsere-verantwortung/selbstverpflichtung-klimaschutz-nachhaltigkeit.html

Komentar


bottom of page