top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

SoVD Ortsverband Nienhagen bietet zu Beginn der Sommerferien eine Tagesfahrt zum Landpark Lauenbrück an


NIENHAGEN.Am ersten Dienstag in den Sommerferien, dem 25. Juni 2024, lädt der SoVD Ortsverband Nienhagen zu einem Tagesausflug ein. Laden Sie Ihre Enkelkinder, Kinder, Nichten, Neffen, Paten-

kinder, Nachbarskinder, NiKi-Kinder, etc. ein. Machen Sie sich mit Ihren Freunden, Bekannten,

Nachbarn etc. einen schönen Tag. Am westlichen Rand der Lüneburger Heide, nicht weit entfernt

von Rotenburg an der Wümme, zwischen Scheeßel und Tostedt, entfernt, liegt der idyllische

LandPark Lauenbrück. Großzügige Wald- und Wiesenflächen mit Teichen und Hügeln laden dazu

ein, inmitten der grünen Natur einfach einmal die Seele baumeln lassen.


Der Park lockt mit einer aufwendig angelegten Naturlandschaft, Wild- und Bauernhoftieren,

einem Barfußpfad und schönen Spielarealen zum Gucken, zum Lustwandeln, zum Schnuppern,

zum Naschen, zum Eselreiten (nur Kinder), zum Tiere füttern, zum Spielen. Im LandPark werden

die Bedürfnisse aller Gäste berücksichtigt – insbesondere von Menschen mit Behinderung,

mobilitätseingeschränkten Personen, älteren Menschen oder Familien, die mit ihren Kindern

reisen. Die Anlagen und Einrichtungen des Parks sind barrierefrei gestaltet, um diese für alle er-

lebbar zu machen und ein unbekümmertes Miteinander aller Besucher inmitten von Flora und

Fauna zu gewährleisten. Viele Sitzgelegenheiten im Park laden zum Rasten, zur Entschleunigung

und zu erholsamen Pausen ein. Bollerwagen, Rollstühle und Rollatoren werden kostenfrei – nach

vorheriger Anmeldung – vor Ort zur Verfügung gestellt.


Ein Schwerpunkt des Tierparks sind bedrohte Nutztierrassen. Ziegen zum Streicheln, Auerochsen,

Sika-Hirsche und Tarpanpferde - mehr als 200 Tiere leben im LandPark Lauenbrück. Aber der Park

lockt nicht nur mit vielen verschiedenen Tieren, sondern auch mit liebevoll angelegten Beeten

und Teichlandschaften. Man kann an vielen Stellen duftende Kräuter entdecken oder an der

Streuobstwiese Beeren direkt vom Strauch pflücken. Naschen ist ausdrücklich erlaubt. Rund umS

die Staudengärten führt ein rund 100 Meter langer Barfußpfad. Hier werden die Unterschiede von

Wasser, Sand, Holzschnitzeln und Kieselsteinen unter den Füßen spürbar. Wer mutig ist, kann

auch über Glas gehen. Kinder können den Eseln bei einem Ritt durch die Parkanlage näher-

kommen. Mit mehr als 20 Eseln ist der LandPark eines der größten Eselgestüte in Niedersachsen.

Auf dem Gelände sind vier Spielplätze- darunter ein Tiefseilgarten, ein Schaukelwald, eine

Ritterburg und eine Riesendüne für Kinder und Erwachsene, die alt und jung oder jung und alt

zum (gemeinsamen) Toben einladen! Alle sind sogenannte Generationen-Spielplätze!


Es gibt eine fachkundige Führung durch den Park. Es werden auch noch kleine Aktionen ange-

boten. Für ein Frühstück auf der Hinfahrt, ein rustikales Mittagsbuffet und ein abschließendes

Kaffeetrinken mit selbstgebackenem Kuchen (für Kinder/Jugendliche ist alternativ Eis möglich)

ist gesorgt. Alternativ kann man sich auch selber ein Picknick mitnehmen. Bei Interesse an der

Tagesfahrt oder Fragen zu der Fahrt und den Kosten wenden Sie sich bitte an Gisela Janßen, Tel.

05085-9817017 und 0170-9347179 oder Annette Kesselhut Tel. 0172-5111046 sowie


Text: SoVD Nienhagen

Comments


bottom of page