top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Seltsames "Leuchten am Himmel"


Foto: Météo Franc-Comtoise / Twitter


BONN. Und wieder kein Ufo. Gestern Abend wurde unter anderem von den Alpen über Frankreich bis nach Großbritannien ein länger anhaltendes Leuchten am Abendhimmel beobachtet. WetterOnline ist überzeugt: Es war etwas "irdisches", wenn auch im All. Dabei handelte es sich um Teile der Trägerrakete Falcon 9 des Weltraumunternehmens SpaceX. Gegen 20 Uhr ist sie in Florida am Cape Canaveral gestartet. Auf ihrem Rückweg wurde sie neu gezündet, was das Leuchten erzeugt habe. Die Rakete ist teilweise wiederverwendbar und am Abend auf einem Schiff im Atlantik in der Nähe von Florida gelandet.


Sie hat weitere 53 Starlink-Satelliten ins All gebracht. Diese sollen die Erde mit Internet aus dem All versorgen. Mittlerweile sind mehr als 2300 Satelliten im All, geplant sind mehr als 30.000. Ein großer Teil werde derzeit genutzt, um die Ukraine mit Internet zu versorgen.

Comments


bottom of page