top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Schnuppertag für Tennisanfänger in Bröckel

BRÖCKEL. Am Sonntag hatte die Tennisabteilung des TuS Bröckel erneut zu einem kostenlosen Tennis-Schnuppertag für Kinder mit Phillip Reuß eingeladen. Der Erfolg der vergangenen beiden Jahre machte einerseits Mut - über 30 „zweijährige“ und „einjährige“ sind seitdem begeistert dabei - andererseits fürchteten einige im Tennisvorstand unter Johannes Weissenborn, dass das Potential vielleicht doch schon ausgeschöpft sein könnte. Aber erneut waren trotz drückender Hitze neun Anfängerinnen

und Anfänger dabei.


Phillip Reuß, lizensierter B-Trainer des DTB, wurde von Wiebke Pfaff aus Bröckel, die das Kindertraining maßgeblich organisiert, unterstützt. Schläger und Bälle stellte wieder der Verein. Die beteiligten Kinder, die anwesenden Eltern, Trainer und der anwesende Sportwart Oliver Neumann waren am Ende hochzufrieden.


Alle Kinder vom Sonntag meldeten sich für das angebotene anschließende sechswöchige Probetraining an. Bälle und altersgerechte Schläger werden dabei weiterhin gestellt. So kann jedes Kind testen, ob die Begeisterung vom ersten Mal auch Bestand hat.


Am Ende des Nachmittags saß dann Wiebke Pfaff mit einigen Eltern zusammen, um gemeinsam Fragen und Termine rund um das Training zu besprechen. Bei zunehmender Ganztagsbetreuung in den Schulen und kürzer werdenden Tagen im Herbst ist man in Bröckel glücklich, das Flutlicht für zwei Plätze zu haben.


Im Herbst folgt jedenfalls wieder ein Tenniscamp für die Kinder und natürlich ein Elternabend. Wer jetzt noch kurzfristig zum neu beginnenden Anfängertraining dazukommen möchte, sollte sich umgehend bei Wiebke Pfaff melden (Telefon 0170/4831604).


Fotos: Monika Meyer

Comments


bottom of page