Samtgemeinde Wathlingen per Segway erkunden


WATHLINGEN. Es wird Sommer - auch in der Samtgemeinde Wathlingen - und das gute Wetter lädt zu gemeinsamen Erkundungstouren in der Natur ein, mit dem Fahrrad oder auf dem Segway. "Nienhagen Kultur" (NI-KU) bietet mit einem professionellen Segway-Spezialisten in diesem Sommer öffentliche Termine mit dem Segway an.


Die Tour beginnt am Sonntag, den 12. Juni, in Wathlingen und führt über Nienhagen, Adelheidsdorf zurück zum Ausgangspunkt. Es werden weder Segway-Vorkenntnisse noch eine Fahrerlaubnis benötigt. „Es ist ein Naturerlebnis der besonderen Art und ist nicht kompliziert“, erläutert Organisator Alexander Hass. Eine ausführliche Einweisung in die Bedienung erfolgt zu Beginn jeder Tour. Neugierige ab 14 Jahren können an dem Termin teilnehmen. Es besteht Versicherungsschutz und Fahrradhelme werden kostenfrei gestellt. Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro pro Person. In einer Gruppe von sechs bis 12 Personen geht der Elektrofahrspass um 11:00 Uhr los und dauert zwei Stunden plus Pausen. Die gemütliche Tour zeigt besonders sehenswerte Plätze der Samtgemeinde.


Die Segway-Fahrten werden durch die Firma 6-Way® durchgeführt die auch in Hannover, Braunschweig oder Lüneburg Touren anbieten. Tickets für den öffentlichen Termin können per email unter kontakt@ni-ku.de oder per WhatsApp/Telefon unter 0172-4477503 bestellt werden. Weitere Informationen gibt es auf www.ni-ku.de.


Um Segway fahren einmal auszuprobieren, organisiert NIKU am Samstag, den 11. Juni ab 15.00 Uhr, auf dem Herzogin Agnes Platz in Nienhagen einen kostenfreien Segway-Parcours, zum ausprobieren. Anmeldungen sind dafür nicht notwendig.

48 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.