Sammlung für Kriegsgräberpflege in Sülze

Aktualisiert: 3. Dez. 2021

SÜLZE. Am Freitag hat Sülzes Ortsbürgermeister Michael Buhr gemeinsam mit dem 1. Vorsitzenden der Schützengilde, Christoph Rochell, sowie Major Kinga Demps-Ruppel und Oberstabsfeldwebel Birko Hasselmann der Patenkompanie (1./Feldwebel-/Unteroffizieranwärter-Bataillon 2) aus Wietzenbruch die Sammelaktion für Kriegsgräber in Sülze eingeleitet.


Foto: (von links): Michael Buhr, Kompaniefeldwebel Birko Hasselmann, Kompaniechef Kinga Demps-Ruppel, Christoph Rochell

Wie Oberstabsfeldwebel Hasselmann berichtete, kam bei der Vorabsammlung in den Geschäften ein Betrag von 255 Euro zusammen. Eine stattliche Summe, die der Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge zugutekommen wird. Vom 15. bis 16. November jeweils von 15:00 bis 19:00 Uhr wird traditionell die Haus- und Straßensammlung in Sülze von der Patenkompanie durchgeführt. Die Soldaten bedanken sich bereits jetzt für die herzliche Aufnahme in Sülze und bitten freundlich um gut gefüllte Dosen.

189 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

HERMANNSBURG. Am Samstag, 9. Juli, findet auf dem Gelände des Evangelischen Bildungszentrums in Hermannsburg eine „Messe der guten Ideen“ zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit statt. Klima retten, nachhal

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.