top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Qualifizierung zum/zur Lots*in für Familien an der Familien-Bildungsstätte in Celle


Logo der Familienbildungsstätte

CELLE.Die evangelische Familien-Bildungsstätte (FABI), Fritzenwiese 9, startet am Dienstag, den 24. September 2024 eine neue Qualifizierung zum/zur Familienlots*in. Diese findet jeweils von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr in den Räumen der FABI statt.


Seit 15 Jahren werden regelmäßig Ehrenamtliche aus- und weitergebildet, um Familien einmal in der Woche über einen Zeitraum von ca. einem Jahr in ihrem Alltag zu unterstützen. Die Ehrenamtlichen schenken den Familien wertvolle Zeit in Phasen, in denen sie in „unruhiges Fahrwasser“ geraten sind. Die Hilfs- und Unterstützungsangebote sind vielfältig, wie etwa das gemeinsame Spiel mit den Kindern, Unterstützung bei den Hausaufgaben, Vorlesen oder einfach Gehör schenken. Familienlots*innen leisten sinnvolle und sinnstiftende Arbeit in Zeiten, in denen der Alltag junger Familien stürmisch ist und sie oft auf sich allein gestellt sind.


Inhalte der Qualifizierung sind unter anderem theoretisches Hintergrundwissen über Erziehung, Familie und Kommunikation sowie praktische Anregungen in den Bereichen Lernen, Spielen, Gesundheit und Alltagsorganisation. Die Fortbildung bereitet auf den Einsatz in den Familien vor und die Ehrenamtlichen bleiben auch nach Beendigung durch regelmäßige Workshops und Austauschtreffen an die Familien-Bildungsstätte angebunden.


Die kostenlose Qualifizierung endet am 10. Dezember 2024 mit dem Erhalt eines Zertifikats. Wenn Sie Zeit verschenken oder weitere Informationen möchten, melden Sie sich bei der Koordinatorin Sylke Jürrens-Preuschaft unter der Telefonnummer 05141/9090370 oder schriftlich per Mail unter sylke.juerrens-preuschaft@evlka.de.



Text:Aavje Feldmann


 

1 Comment


Die Weiterbildung ist immer ein schwieriger Prozess, und manchmal kommt man ohne Hilfe nicht weiter. Als ich meine Dissertation schreiben musste, merkte ich schnell, dass ich Unterstützung brauchte. Zum Glück fand ich ghostwriter dissertation. Die Experten halfen mir, meine Gedanken zu strukturieren und die Arbeit professionell zu verfassen. Dank ihrer Hilfe konnte ich meine Dissertation erfolgreich abschließen und meine Qualifikationen erheblich verbessern.

Like
bottom of page