Planung für NIKU-Kultursommer läuft an


NIENHAGEN. Erste Planungen für den NIKU- Kultursommer laufen derzeit an. Geplant ist ein Bürger- und Familienfest - gemeinsam mit Vereinen aus der Samtgemeinde. Trotz der anhaltenden Pandemie zeigen sich die NIKU-Organisatoren optimistisch. "Wir brauchen Perspektiven für die Kultur“, so Alexander Hass von NIKU.


Er plant, mit seinem Team für den Spätsommer zum großen NIKU-Jubiläum ein Open-Air mit einem Bürger- und Familienfest in der Samtgemeinde Wathlingen durchzuführen. Ein genauer Termin ist noch offen. Ebenso ist zurzeit noch nicht geklärt, wo die Veranstaltung stattfinden wird. „Es kommen verschiedene Orte in der Samtgemeinde in Frage. Anfang Februar wird es dazu ein Zoom-Meeting für alle interessierten Vereine und Institutionen geben, die beim Kultursommer-Bürgerfest teilnehmen wollen“, so Hass


Interessierte Vereine können sich bereits unter kontakt@ni-ku.de vormerken lassen, um den Termin und weitere Details aus erster Hand zu erhalten. Informationen zum NIKU Programm unter www.ni-ku.de

183 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.