top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Vollsperrung der B 214 in Jeversen verschiebt sich Richtung Marklendorf


JEVERSEN. Die Vollsperrung der B 214 in der Ortsdurchfahrt Jeversen verschiebt sich am Montag, 8. Juli, weiter Richtung Marklendorf. Für den vierten Bauabschnitt wird die Strecke zwischen der Bahnhofstraße in Jeversen und Marklendorf für den Verkehr voll gesperrt. Der Radweg und die Fahrbahn werden saniert. Geplant ist die Vollsperrung bis voraussichtlich 23. August.


Die Umleitung (U 22) führt in Jeversen auf die Kreisstraße 65. Diese ist weiterhin beidseitig eingeengt, der Verkehr wird über eine Ampel geregelt. Anschließend geht es auf die L 180 über Thören und links weiter auf die L 190 Richtung Essel. Auf der B 214 wieder führt die Umleitung nach Buchholz (Aller) und Marklendorf. In die entgegengesetzte Richtung ist die Umleitung als U 11 ausgeschildert.

Für den Radverkehr ist die Strecke ebenfalls voll gesperrt und eine Umleitung ausgeschildert. In Jeversen beginnt diese im Ziegenbergsweg und führt über den Allerradweg bis auf den Meierweg in Marklendorf.


Die Schwarmstedter Straße ist ab dem kommenden Montag von Jeversen nach Wietze wieder befahrbar. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr im Geschäftsbereich Verden weist darauf hin, dass sich die Termine aufgrund des Wetters verzögern können.


Text: Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Comments


bottom of page