Naturkundliche Führung im Becklinger Moor


Simone Groothuis führt Naturinteressierte durch das Becklinger Moor.

WARDBÖHMEN. Die Auftaktveranstaltung zur neuen Themenführung im Becklinger Moor beginnt am Ostersonntag, 17.04.2022, um 14.00 Uhr. Der naturkundliche Spaziergang startet am Imbiss am Funkturm, Becklinger Str.2, 29303 Bergen - Ortsteil Wardböhmen - direkt an der B3. Von dort geht es in Fahrgemeinschaften Richtung Moor.

Die Teilnehmer erleben bei dem naturkundlichen Spaziergang einen Teil des etwa 4.500 Jahre alten Hochmoores. Simone Groothuis, zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin, erklärt anschaulich und erlebnisorientiert diese sensible Landschaft mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna, wie das Moor früher genutzt wurde und warum Moorschutz in der heutigen Zeit so wichtig ist. Es besteht Gelegenheit, den 2013 errichteten Heinrich-Eggers-Aussichtsturm zu erklimmen, die Ruhe und Ungestörtheit der Moorlandschaft zu genießen und sich von den Renaturierungsmaßnahmen des letzten Jahres beeindrucken zu lassen. Vielleicht lässt sich die vielfältige Vogelwelt wie Kranich, Rotmilan oder Seeadler beobachten.

Der Spaziergang dauert ca. 2,5 Std. und kostet pro Person 10,00 Euro und für Kinder ab 7 Jahren 5,00 Euro pro Person. Um Anmeldung wird gebeten unter 05051 - 9808298 oder auch gerne per Email: s.groothuis@t-online.de. Kurzfristige Anmeldungen sind möglich unter 0176- 32193820

Witterungsbedingte Kleidung und wasserfestes Schuhwerk sind zu empfehlen.

Die nächsten Moorführungen sind jeweils

Im April 30.04.2022,

Im Mai 15.5.2022, Himmelfahrt 26.05.2022

Im Juni Pfingstsonntag 05.06.2022

und als Abschlussveranstaltung der 03.10.2022. Weitere Termine sind gerne auf Anfrage möglich.


83 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.