top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Nach Beschlagnahmung - Pferde suchen "Gnadenbrotplatz"




CELLE. Das Veterinäramt des Landkreises Celle sucht für zwei Pferde einen Gnadenbrotplatz. Bei den Tieren handelt es sich um einen 17-jährigen Fuchs-Wallach und eine 27-jährige Fuchs-Stute. Die Tiere seien Menschen gegenüber scheu. Es handelt sich bei den Pferden um Mutter und Sohn.


Da die Stute schon sehr alt ist und für sie die Trennung von dem Wallach extremen Stress bedeuten würde, sollen die beiden möglichst gemeinsam in eine tierschutzgerechte Haltung vermittelt werden. Eine entsprechende Sachkunde im Umgang mit Pferden ist erforderlich. Die Tiere werden ohne weitere Qualitätszusicherungen abgegeben. Für beide Tiere liegt ein Equidenpass vor. Zudem wurden beide Pferde entwurmt und es fand eine Zubereitung der Hufe durch einen Hufschmied statt. Die Zähne beider Pferde sind saniert und ein Tetanus-Impfschutz ist vorhanden.


Detaillierte Auskünfte zu den Tieren entnehmen interessierte Pferdeliebhaber bitte den Steckbriefen unter https://www.landkreis-celle.de/media/custom/3314_2155_1.PDF?1683631042. Ferner können Interessenten sich bei weiteren Fragen zu den Tieren unter der Telefonnummer 05141 / 916 5900 melden. Die Tiere werden gegen eine Schutzgebühr abgegeben.


Die Abgabe der Tiere steht unter dem Vorbehalt einer vorherigen tierschutzrechtlichen Überprüfung des Interessenten und seiner Haltungseinrichtung.


Ein Termin zur Besichtigung der Tiere kann zudem nach rechtzeitiger Rücksprache mit dem Amt für Veterinärangelegenheiten und Verbraucherschutz (Tel: 05141 / 916 5900) vereinbart werden.

Comments


bottom of page