top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Musiksommer in der St. Laurentiuskirche Müden


Duo Vimaris

MÜDEN/ÖRTZE. Zu einem Konzert mit italienischer Barockmusik lädt die St. Laurentiuskirchengemeinde Faßberg-Müden für Donnerstag, den 11. August 2022, um 19:00 Uhr ein.


Das Duo Vimaris, Mirjam und Wieland Meinhold aus Thüringen musizieren "Musica italiana", unter anderem Sonaten, Arien, Canzonen, Toccaten und temperamentvolle Concerti von Geminiani, Gentili, Marcello, Corelli und Vivaldi. Die sprühende Begeisterung für Italien auch in Deutschland hat in der Barockzeit nicht nur in der Malerei und Architektur, sondern vor allem in der sakralen und höfischen Musik zu einem unvergleichlichen Boom geführt. Italien war "in". Beim Hören solcher quicklebendiger Kunst wird dies schnell plausibel.


Die beiden Interpreten sind durch thematische Programme auch im europäischen Ausland aufgetreten.

Rundfunk- und Fernsehaufnahmen sowie CD-Produktionen runden die Tätigkeit der beiden ab. Mirjam Meinhold musiziert auf der Altblockflöte und singt (Mitglied des Opernensembles des Dt. Nationaltheaters Weimar) Sopran. Wieland Meinhold, Universitätsorganist aus Weimar, ist auf der Orgel zu hören.


Mit einer zusätzlichen Orgelführung "Klangmajestät - Besuch bei der Königin" zuvor, um 18:15 Uhr wird noch eine Überraschung auf der Empore bereitgehalten: Für alle Orgelinteressierten erläutert der Weimarer Organist Dr. W. Meinhold die "Königin der Instrumente" hautnah. Direkt neben dem Spieltisch der historischen Meyer-Furtwängler-Orgel auf der Empore hat man Gelegenheit, zu erfahren, wie der höchste, wie der tiefste Ton klingt. Wieviel Pfeifen stehen in dem Instrument? Wie funktioniert die Übertragung zwischen Taste und Ventil? Wie schwer ist so eine Orgel ? ... usw.. Immer wieder fesseln diese spannenden Orgelführungen die Besucher.


Um eine Spende für die Konzertaufführung wird am Ausgang gebeten.


Comments


bottom of page