top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Metronom setzt Ersatzfahrplan fort



UELZEN. Bestimmte Fahrten entfallen auch nach dem 9. Dezember auf Linien RE3, RB31, RE4 und RB41 – ab 10. Dezember gültiger Ersatzfahrplan ab sofort auf der metronom-Website einsehbar

Der metronom wird wegen Personalmangels bis Samstag, den 3. Februar 2024 weiter nur eine reduzierte Zahl an Zugfahrten anbieten können: Ab dem 10. Dezember tritt ein neuer Ersatzfahrplan in Kraft. Auch künftig werden unter anderem die sogenannten Verstärkerzüge in den Hauptverkehrszeiten entfallen. Hintergrund für die Fortsetzung des Ersatzfahrplans ist die weiterhin nicht ausreichende Verfügbarkeit an Triebfahrzeugführern im Unternehmen – trotz großer Anstrengungen, neues Personal zu rekrutieren.


Nachfolgend die Veränderungen im ab 10. Dezember 2023 gültigen Ersatzfahrplan gegenüber dem bisherigen Regelfahrplan:

  • Ausfall von wochentäglichen Verstärkerzügen

  • Ausfall der RE3 und RE4 in Randlagen zwischen Hamburg und Lüneburg bzw. Hamburg und Bremen, abends täglich ca. ab 20:00 Uhr, morgens zudem samstags bis 07:00 Uhr und sonntags bis 08:00 Uhr. Es verbleibt in diesen Zeiten ein Stundentakt durch die RB31/RB41.

  • Reduzierung der Linie RB31 an Sonntagen auf einen Zweistundentakt zwischen 08:00 Uhr und 20:00 Uhr

  • Schienenersatzverkehr am Sonntag auf der Linie RB31 zwischen Lüneburg und Winsen und zwischen Winsen und Hamburg-Harburg im Zweistundentakt zwischen 10:00 Uhr und 20:00 Uhr

  • Schienenersatzverkehr auf der Linie RE4/RB41 zwischen Rotenburg (Wümme) und Bremen Hbf täglich von Montag bis Freitag um 04:00 Uhr

  • Ausfall sämtlicher Verstärkerfahrten der RE3 am Wochenende zwischen Hannover-Uelzen-Hamburg

  • Reduzierung des Wochenendnachtverkehrs auf einen ungefähren Zweistundentakt der Linien RB31/RB41 zwischen Hannover, Hamburg und Bremen. Die zusätzlichen Fahrten zwischen Hamburg und Tostedt sowie Hamburg und Lüneburg entfallen

  • wenige einzelne Fahrten der RE3 entfallen in Tagesrandlagen zwischen Hannover und Uelzen

Alle Fahrgäste werden gebeten, sich vor ihrem Reisebeginn zu informieren, ob sie ihre gewohnten oder geplanten Verbindungen mit dem neuen Ersatzfahrplan ab dem 10. Dezember realisieren können. Der Ersatzfahrplan ist ab sofort auf der metronom-Website https://www.der-metronom.de/ einsehbar und ab morgen, den 6. Dezember auch in allen digitalen Fahrplaninformationssystemen wie beispielsweise dem DB Navigator oder der App “Mein metronom” integriert.


Aktuelle Beiträge
bottom of page