Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Mann schwer verletzt - Polizei geht von Gewalttat aus und sucht Zeugen




HANNOVER/CELLE. Bereits in der Nacht zu Samstag (15.10.2022) gegen 00:40 Uhr wurde ein Spaziergänger am Celler Lauensteinplatz auf einen verletzten Mann aufmerksam, der vor einer Bäckerei auf dem Boden saß.


Wie sich später im Krankenhaus herausstellte, handelte es sich bei dem Verletzten um einen 42 Jahre alten Mann aus Hannover, der nicht nur stark alkoholisiert war, sondern schwere Kopfverletzungen hatte, die nach ersten Erkenntnissen durch Anwendung von Gewalt entstanden sein dürften. Verdächtige Personen sind bisher nicht bekannt.

Das wohnungslose Opfer konnte bisher wenig zu den Geschehnissen aussagen. Der Verletzte konnte sich auch nicht erinnern, wie er von Hannover nach Celle gekommen sei. Die Polizei bitte nun um Hinweise von Zeugen, die etwas gesehen haben und Informationen zum Geschehen mitteilen können (Telefon Polizei Celle 05141/277-215).


4.562 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.