top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

„MÖGLICHST.nachhaltig“ 2023: SVO-Gruppe stellt Gewinner vor


CELLE. Fünf Vereins-Projekte haben sich bei der Neuauflage des Nachhaltigkeits-Wettbewerbs der SVO-Gruppe durchgesetzt. Die Gewinner dürfen sich jetzt über eine finanzielle Förderung durch den regionalen Energieversorger und Telekommunikationsdienstleister in Höhe von jeweils bis zu 3.000 Euro freuen. Bei „MÖGLICHST.nachhaltig“ geht es diesmal unter anderem um Schattenplätze, Lernbereiche und ein Lastenrad.

Mit der Kampagne „MÖGLICHST.nachhaltig“ bringt sich die SVO-Gruppe in Sachen Klimaschutz und Nachhaltigkeit ein. Sie unterstützt Vereine bei der Umsetzung ihrer Idee. Bei einer Online-Abstimmung in der vergangenen Woche haben die Menschen aus dem Versorgungsgebiet entschieden, welcher Verein von den Fördermitteln profitiert. Insgesamt neun Projekte standen in diesem Jahr zur Auswahl. Diese fünf Projekte erhielten die meisten Stimmen – und damit jetzt jeweils bis zu 3.000 Euro:

  • Schulverein Gymnasium Lachendorf e.V. mit „KEEP COOL – Grüne Schattenplätze auf dem Schulgelände“

  • Kult-Ur-Dorf e.V. in Lüder mit „Ausbau und Verbesserung des Außenlernbereichs der Schule“

  • MTV Baseum von 1925 e.V. mit „Nie mehr durstig - Wasserautomat vor Ort“

  • Schulverein des KAV Gymnasiums in Celle mit „Naturlernraum“

  • Schulverein der OBS Flotwedel mit „Ein Lastenfahrrad für den Schulkiosk“

Insgesamt wurden während der Abstimmungsphase knapp 2.000 gültige Stimmen gezählt. Unter allen Teilnehmenden haben wir einen E-Scooter im Wert von rund 700 Euro verlost. Die Gewinner von Verlosung und Kampagne wurden bereits informiert.

Comments


bottom of page