top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Lesung mit Sven Stricker in Winsen



Foto: Magdalena Höfner


WINSEN. Sven Stricker, der Autor der bekannten „Sörensen“-Reihe, kommt am Montag, dem 15. April 2024 für eine Lesung nach Winsen (Aller). Die Veranstaltung im Grooden Hus (Brauckmanns Kerkstieg 4) wird von der Gemeindebücherei angeboten und beginnt um 19.00 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr). Die Karten für diese Lesung (Preis: 12,- Euro) sind vor Ort in der Tourist-Info (Am Amtshof 4, Tel. 05143 912212) und bei Rumpelstilzchen (Poststraße 29, Tel. 05143 93384) käuflich zu erwerben.

 

Der Schriftsteller wird Auszüge aus seinem neuesten Werk „Sörensen sieht Land“ vorlesen, dem vierten Krimi über den Kommissar Sörensen, der sich aufgrund einer Angststörung aus Hamburg in den nordfriesischen Ort Katenbüll versetzen ließ. (Zwei Romane der Reihe wurden bereits erfolgreich mit Bjarne Mädel in der Titelrolle verfilmt.)

 

Zum Inhalt des Romans, mit dem Sven Stricker 2024 für den renommierten „GLAUSER Krimipreis“ nominiert worden ist: „Katenbüll wird von einer erschütternden Tragödie heimgesucht. Während des Jubiläumsfestes des örtlichen Einkaufszentrums rast ein Auto in die Menschenmenge. Der Fahrer – niemand anderer als Sörensens alter Bekannter, der Ex-Praktikant und Kommissaranwärter Malte Schuster. Sörensen zweifelt an der vermeintlichen Klarheit des Falles und stellt viele Fragen. Er begibt sich erneut in düstere Gefilde, um die Wahrheit ans Licht zu bringen.“


Comments


bottom of page