top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Kultur AG lädt zum Stolpersteinspaziergang


Flyer der Veranstaltung Foto: Solidarische Initiative Neuenhäusen

CELLE.Am Sonntag den 7. April 2024 um 15 Uhr lädt die Kultur AG der „Solidarischen Initiative Neuenhäusen“ zum Themenspaziergang im Stadtteil ein. Unter dem Motto „Neuenhäusen erleben“ wird sich dieser Spaziergang erneut mit den Stolpersteinen im Stadtteil und der Geschichte im Faschismus beschäftigen. Anlass ist der Jahrestag des "Massakers von Celle", das am 8. April 1945 verübt wurde. Bei dem Rundgang werden unterschiedliche jüdische Personen vorgestellt, die im Nationalsozialismus verfolgt und teils ermordet worden sind.


Treff- und Startpunkt ist um 15 Uhr bei der Bushaltestelle in der Bahnhofstr., ca. auf Höhe der Hausnummer 40. An diesem Ort wurde der 15jährige Arkan Hussein Khalaf genau am 7. April vor vier Jahren ermordet. Daher soll der Stadtteil-Spaziergang mit einer Erinnerung an ihn beginnen. Von dort aus wird es zu Fuß einmal durch Neuenhäusen gehen. An den jeweiligen Stolpersteinen wird es ein kleines Programm mit Erzählungen, Gedichten oder Musik geben. Der Rundgang wird ca. 90 Minuten dauern. Die gesamte Veranstaltung ist kostenfrei.


Mit den Spaziergängen möchte die Kultur AG selbst mehr über die Menschen im Stadtteil lernen und den Austausch in der Nachbarschaft stärken.


Text: Solidarische Initiative Neuenhäusen

Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page