top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Kleine Schlagerkonzerte in Altenheimen


WATHLINGEN. Nach wie vor liegt die Kultur zu einem großen Teil brach. Nur wenige Möglichkeiten bieten sich für die KünstlerInnen, ihr Können zu zeigen. Ebenso mangelt es den vielen an Kultur interessierten Menschen, diese zu genießen. Hier möchte NI-KU (Nienhagen Kultur) Abhilfe schaffen. Vier kleine, kurzweilige Schlagerkonzerte sollen Freude in Altersheime bringen.


“Unser Ziel ist es, Freude zu den Menschen und in die Herzen zu bringen sowie ein wenig von den Sorgen, Nöten und der Tristesse im Alltag abzulenken", begründet Initiator Alexander Hass seine Idee, kleine Schlagerkonzerte vor oder nach dem Abendessen in Altenheimen anzubieten. „Gemeinsam mit Sängerin Stefanie Thye freue ich mich auf Ihre Bewerbungen", so Hass.


Stefanie Thye singt in verschiedenen Formationen und ist zuletzt mit der Gruppe Erdbeershake beim Sommerfest im Freibad aufgetreten. Sie bringt Lieder wie „Liebeskummer lohnt sich nicht“, „Que sera“, „Marina“ oder “Schöner fremder Mann“ mit. Das Herz der gebürtigen Hannoveranerin, die auch einige Jahre in der Samtgemeinde lebte, schlägt für Schlager und Petticoat. „Als Alexander mich fragte, ob ich bei der Aktion mitmachen würde, zögerte ich keinen Augenblick. Ich freue mich auf lächelnde Gesichter und darauf, den Bewohnern ein paar schöne Momente mit Erinnerungen zu schenken und natürlich auf das Duett mit ihm“, erzählt Thye. Denn Hobbysänger Alexander Hass wird bei ein bis zwei Liedern mit Stefanie Thye im Duett singen.


„Sobald absehbar ist, dass wir das mit Blick auf die Corona-Verordnungen in die Tat umsetzen können, werden wir telefonisch die konkreten Absprachen vornehmen", wendet sich Hass an Leitungen, MitarbeiterInnen und BewohnerInnen von Altenheimen und ergänzt: "Ihr Haus wird in diesem Jahr vielleicht sogar ein Jubiläum feiern? Dann zögern Sie nicht lange, bewerben Sie sich bis zum 1. Februar unter kontakt@ni-ku.de oder 0172-4477503."

Comments


bottom of page