top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

„Klöppeln – eine alte Handarbeitstechnik“ im Dorfmuseum Langlingen


Foto: Hans-Heinrich Surborg



LANGLINGEN. Das Dorfmuseum Langlingen eröffnet die Saison 2023 am 16.04.23 (13-17 Uhr) mit einer alten Handarbeitstechnik.


Das Klöppeln wurde im 16. Jahrhundert in Italien entwickelt. Mit Hilfe von Klöppeln (spindelförmige, meist aus Holz gefertigten „Spulen“) und dem daran aufgewickelten Garn wurden verschiedenartige Spitzen gefertigt. Diese Klöppelspitzen entstanden, um den Rändern von Kleidungsstücken und Textilien eine feste und gleichzeitig dekorative Kante geben zu können. Nach einer Vorlage (Klöppelbrief) werden die Fäden im systematischen Wechsel durch Verdrehen, Verkreuzen, Verknüpfen und Verschlingen zu Klöppelspitzen verarbeitet. Klöppelspitzen und Textilien werden in einer Ausstellung gezeigt. Das Klöppeln wird vorgeführt und erklärt. Es besteht die Möglichkeit für Besucher das Klöppeln selbst einmal zu probieren. Die Ausstellungen des Museums sind geöffnet. Die Museumskaffeestube bietet selbstgebackenen Kuchen an. Der Eintritt ist frei.


Comments


bottom of page